von Hannah Seelhorst Juli 25, 2017

Wir haben Kuchen neu gedacht. Als Grundlage für den Teig (kann man dazu überhaupt noch Teig sagen?) benutzen wir für die Banana Cake nämlich: Bananen. Das klingt logisch. Und schmeckt verdammt gut. Für die extra Portion Frucht geben wir frische Himbeeren hinzu. Ab in den Airfryer und innerhalb von 15 Minuten sind die Köstlichkeiten fertig.

Banana Cake aus dem Airfryer

Zutaten für 4 kleine Kuchen

  • 2 Bananen
  • 1 Ei
  • 3 gehäufte EL Backkakao
  • 1 Schale Himbeeren
  • 3 EL Zucker

Zubereitung

Die Bananen mit einer Kabel zerdrücken. Dann die Bananen mit dem Ei vermengen. Anschließend den Kakao hinzugeben sowie etwa 3/4 der frischen Himbeeren. Den Rest zum Dekorieren aufbewahren. Je nach Geschmack mit Zucker süßen. Wir haben etwa 1 Esslöffel Zucker hinzugegeben. Das alles vermengen und in kleine Schalen geben. 

Für zehn Minuten in den Airfryer bei 180 Grad in den Airfryer geben. Das ist unter Garantie der einfachste und gesündeste Kuchen, den wir je probiert haben. Dank der Heißluftfritteuse, unserem geliebten Philips Airfryer ist er innerhalb von 15 Minuten fertig. 

Guten Appetit! 


Hannah Seelhorst
Hannah Seelhorst

Hannah isst gerne. Sehr gerne. Und sie schreibt gerne. Zwei unschlagbare Argumente, um die Generation YES Rezeptsammlung dauernd auf dem Laufenden zu halten. Das Beste: alle Gerichte, über die sie schreibt, hat sie selbst gegessen. Und für unschlagbar gut befunden.


1 Antwort

Sissy
Sissy

Juli 25, 2017

Was ist denn bitte Backkakau?

Schreibe einen Kommentar

Neuigkeiten