Gesamtzeit: 105 min.

Kochzeit: 35 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Auf die inneren Werte kommt es an!

Camembert im Brotlaib oder das Beste aus zwei Welten. Man könnte es gut und gerne auch als Gericht zur deutsch-französischen Freundschaft erheben. Deutsche Brotkultur trifft auf französische Käsekunst. In jedem Fall ein ausgezeichnetes Gericht für Freunde und Familie, halt allen, die man sehr gern um sich hat und denen man gern etwas Gutes tut! Das Brot bekommt durch die Fenchelsamen und das Rosmarin eine herrlich herzhafte Note, die sich perfekt mit dem Käse ergänzt. Es ist schnell gemacht und den Camembert gibt's in jedem Supermarkt. 

Zutaten

Zutaten für 3-4 Personen
600g Weizenmehl (Typ 405)
1 Pck
Trockenhefe
2 TL Fenchelsamen
1 EL Honig
1 EL Essig
450ml lauwarmes Wasser
1 Prise Zucker
2 TL Salz
1 EL Rosmarin
1 Camembert


Zubereitung

Schritt 1

Hefe, Salz, Honig und das lauwarme Wasser miteinander vermengen. Essig, Fenchel und Rosmarin dazugeben und alles miteinander verrühren. Zuletzt das Mehl unterrühren und gut durch mixen. Den Teig eine Stunde ruhen lassen.

Schritt 2

Die Teigmasse in die Backform geben und den Camembert in die Mitte legen und etwas eindrücken. Mit dem Rest des Teigs den Käse komplett verdecken, sodass er nicht mehr zu sehen ist. Wir haben für die Kruste noch etwas Rosmarin als Deko gestreut.

Schritt 3

Das Brot bei 200°C für 35 Minuten in den Airfryer geben. Sofort servieren wenn es fertig ist, damit der Käse auch schön flüssig ist. 

Guten Appetit!

Rezeptvideo

David Hagemann

David Hagemann

David ist der Schreiberling im Generation YES Team. Er kümmert sich um alles, was geschrieben werden muss. Wenn Judith ihn lässt, darf er auch mal beim Kochen aushelfen - er isst mindestens so gern wie er schreibt.

Rezept mit Freunden teilen