Gesamtzeit: 30 min.

Kochzeit: 10 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Cordon Bleu - ein sehr sehr feines Schnitzel 

Jeder kennt es und die meisten lieben es: das Cordon Bleu. Ursprünglich handelt es sich bei dem Cordon Bleu um ein blaues Bändchen, an dem das goldene Kreuz des höchsten französischen Ritterordens hing. Im Laufe der Zeit wurde es als Metapher für alles Elitäre benutzt und so auch schnell mit hoher Kochkunst in Verbindung gebracht. Die Raffinesse eines Cordon Bleus verhalf dem Gericht dann auch gleich zu seinem Namen. Im Airfryer gelingt es euch garantiert so gut, dass euer Resultat auch mit Fug und Recht den Namen Cordon Bleu verdient! 

Zutaten

5 Koteletts 
1 Pck. Gouda
1 Pck. Kochschinken
3
Eier
Mehl (zum Panieren)
Panko Paniermehl 
etwas Salz & Pfeffer
etwas  flüssige Butter

Zubereitung

Schritt 1

Die Koteletts mittig aufschneiden, sodass man sie ausklappen kann. Beachtet, dass das Kotelett an einer Seite noch zusammenhängt.   

Schritt 2

Das aufgeklappte Stück Fleisch unter einer Klarsichtfolie mit einem Fleischklopfer dünn schlagen. Als Nächstes eine Scheibe Gouda und Kochschinken mittig platzieren, würzen und das Kotelett zuklappen.

Schritt 3

Mehl, Eier und Paniermehl in einer Panierstraße aufbauen und die zugeklappten Fleischstücke der Reihe nach in den einzelnen Schalen wälzen. 

Schritt 4

Die Panierten Cordon Bleus mit flüssiger Butter bepinseln und für 10 Minuten bei 200°C in den Airfryer geben. Als Beilage haben wir noch einen Kartoffelsalat gemacht. 

Guten Appetit!

Rezeptvideo:

David Hagemann

David Hagemann

David ist der Schreiberling im Generation YES Team. Er kümmert sich um alles, was geschrieben werden muss. Wenn Judith ihn lässt, darf er auch mal beim Kochen aushelfen - er isst mindestens so gern wie er schreibt.

Rezept mit Freunden teilen