Gesamtzeit: 40 min.

Kochzeit: 13 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Party Snack par excellence!    

Cordon Bleu ist ein absoluter Klassiker! Allerdings relativ Aufwendig in der Zubereitung. Wir haben uns vorgestellt, wie cool es wäre, dieses Gericht auch als Snack anbieten zu können. Dass das ein richtiger Hingucker wäre, versteht sich von selbst. Jens hat sich also in die Küche begeben und ein wenig herumprobiert. Heraus gekommen ist dieser Snack, der Dank Airfryer ohne Fettbad auskommt und daher ohne schlechtes Gewissen einfach genossen werden kann!  

 

Zutaten für 12 Portionen

270g Kochschinken 
200g Käse (am Stück)
4 Schweineschnitzel
3 Eier
100g Mehl
70g Panko 
Salz & Pfeffer
Holzspieße
Preiselbeermarmelade 


Zubereitung

Schritt 1

Zur Vorbereitung den Käse in Würfel und den Schinken in Streifen schneiden, in etwa so breit wie eine Kantenlänge von den Käsewürfeln.

Schritt 2

Die Schnitzel mit einem Fleischhammer platt hauen, mit Salz & Pfeffer würzen und so zurechtschneiden, dass ein Käse-Schinkenwürfel darin eingerollt werden kann. 

Schritt 3 

Zum Panieren empfehlen wir die mega praktische Panierstraße - so erspart ihr euch die übliche Sauerei, die beim Panieren gerne mal anfällt. In eine Schale Panko in einer anderen die Eier und in die letzte das Mehl geben. Die Bälle nun zuerst im Mehl, dann in die verquirlten Eier und zuletzt in das Panko geben. 

Schritt 4

Die Bälle nun mit Öl einsprühen - für ein optimales Ergebnis eignet sich hier ein Ölsprüher sehr gut. Alternativ können die Bälle mit etwas flüssiger Butter bestrichen werden. Bei 200°C für 13 Minuten in den Airfryer geben. 

Guten Appetit!

Rezeptvideo:

David Hagemann

David Hagemann

David ist der Schreiberling im Generation YES Team. Er kümmert sich um alles, was geschrieben werden muss. Wenn Judith ihn lässt, darf er auch mal beim Kochen aushelfen - er isst mindestens so gern wie er schreibt.

Beitrag mit Freunden teilen