von Diana Crocenzi Mai 18, 2018

Döner Kebap

Den berühmten Döner bekommt man bei uns in Berlin an praktisch jeder Ecke und manche davon sind so gut, dass man sehr lange anstehen muss. Also: Selber machen ist angesagt.

Das marinierte Fleisch ist flott im Philips Airfryer knusprig gegrillt und die restlichen Zutaten braucht man nur noch waschen und  schneiden - fertig ist der perfekte Döner!

Wissenswertes

Gesamtzeit

30 Min

Kochzeit

25 Min

Kcal*

Fett*

Eiweiß*

Kohlenhydrate*

564

123g

242g

304g

*Alle Werte sind pro Portion

Zutaten

für 6 Personen

500g Minutenschnitzel (Rind) 500g Kalbfleisch
600g türkisches Fladenbrot 4 Knoblauchzehen
1 TL Cayennepfeffer 1 EL Kreuzkümmel
2 EL Paprikapulver 4 EL Olivenöl
frischer Pfeffer Salz
1 kleine Salatgurke 2 Tomaten
1/2 Eisbergsalat 1 mittlere Zwiebel
250g Vollmilchjoghurt 5 EL Mayonnaise
Knoblauchpulver scharfe Grillsauce

Zubereitung

Schritt 1

Das Fleisch waschen und abtupfen und in etwa 6 x 6 cm große Fleischlappen schneiden. Den Knoblauch pellen und fein hacken.

In einer großen Schüssel das Fleisch mit dem Knoblauch, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Olivenöl, Salz und Pfeffer für etwa 1 bis 2 Stunden marinieren, wenn du möchtest, kannst du es auch über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Schritt 2

Das Fleisch vom größten zum kleinsten Stück locker auf zwei Holzspieße stecken und vorsichtig in den Airfryer setzen.

Bei 180°C 20-25 Minuten durchgaren. Sollten die Spieße nach 15 Minuten bereits dunkel sein, die Temperatur um 10°C verringern.

Das Brot in dreieckige Stücken schneiden, aufschneiden und nach Belieben etwas auftoasten.

Schritt 3

Das Fleisch aus dem Airfryer nehmen und mit einem Messer das Dönerfleisch vom Spieß schneiden. Das Brot mit den Soßen bestreichen und nach Geschmack mit Fleisch und Brot belegen.

Guten Appetit!

Rezeptvideo


Diana Crocenzi
Diana Crocenzi

Diana kommt aus einer Gastro-Famile, der Papa ein leidenschaftlicher Koch und Restaurantbesitzer aus den Abruzzen; die Mama eine Hausfrau, die die deutsche Küche bevorzugt. Die gebürtige Berlinerin hat also Tomatensoße & Bohneneintopf im Blut und kocht sich privat und jetzt auch bei Generation YES um die Welt.


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Brokkoli-Kroketten
Brokkoli-Kroketten

von Diana Crocenzi Juli 13, 2018

Süße Speck-Muffins mit Ahornsirup
Süße Speck-Muffins mit Ahornsirup

von Diana Crocenzi Juli 09, 2018

Englisches Frühstück 🥓🍳🍅🍞
Englisches Frühstück 🥓🍳🍅🍞

von Diana Crocenzi Juli 05, 2018

Neuigkeiten