Gesamtzeit: 25 min.

Kochzeit: 20 min.

Rezept ausdrucken

Englisches Frühstück

English Breakfast wird bei uns gerne als Brunch genossen - ich gestehe, ich esse auch sehr gerne als Abendbrot, da es sehr reichhaltig ist. Der dicke Bauchspeck wird im Airfryer richtig schön kross, die Würstchen knackig-braun und Champignons und Tomaten sind in der Heißluftfritteuse perfekt gegrillt. Sind alle Köstlichkeiten auf dem Teller, ist das Englische Frühstück einfach unwiderstehlich!

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
1  große Tomate
6
Nürnberger Rostbratwürstchen
4 dicke Scheiben Speck
Prise frischen Pfeffer
4 Champignons
2 Eier
Dose Baked Beans
Toast 

Zubereitung

Schritt 1

Die Tomate waschen und in Scheiben schneiden, Champignons putzen und vierteln. Die Grillplatte aus dem Grillkit in den Korb des Airfryers einsetzen.

Schritt 2

Würstchen, Speck, Tomatenscheiben und Champignons auf die Grillplatte legen, und nur die Champignons ganz leicht mit Öl einsprühen. Alles bei 180°C für 10 Minuten grillen.

Schritt 3

Das Gitter wieder in den Korb setzen, Backform in den Airfryer stellen und die Bohnen hinein geben. Bohnen mit einem Löffel in der Form flach verteilen und 2 Eier oben drauf geben.

Wieder bei 180°C für 10 Minuten fryen.

Alles auf einem Teller anrichten und mit Toast und Butter servieren.

Guten Appetit!

Rezeptvideo


Diana Crocenzi

Diana Crocenzi

Diana kommt aus einer Gastro-Famile, der Papa ein leidenschaftlicher Koch und Restaurantbesitzer aus den Abruzzen; die Mama eine Hausfrau, die die deutsche Küche bevorzugt. Die gebürtige Berlinerin hat also Tomatensoße & Bohneneintopf im Blut und kocht sich privat und jetzt auch bei Generation YES um die Welt.

Rezept mit Freunden teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.