Gesamtzeit: 50 min.

Kochzeit: 12 min.

Rezept ausdrucken

Bratwürste im Laugenschlafrock

Heute gehts ans Brezeln. Wir haben die leckeren Bavaria Würstchen von Grillido bekommen. Deftige Bratwürstchen, die mit saftigem Sauerkraut und frischen Kräutern verfeinert wurden. So ein bayrisches Schmankerl schmeckt doch am besten mit selbst gemachtem Laugenteig haben wir uns gedacht und die Würstchen kurzerhand eingebrezelt. Kurz in den Aifryer und fertig ist der perfekte herzhafte Snack. Guad is!

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
4 Grillido Bavaria Würste
300ml 
Wasser (lauwarm)
1 EL Butter
2 TL Salz
520g Mehl (Typ 550)
1/2 Hefe (frisch)
2 TL Zucker
60g Kaisernatron
etwas grobes Salz, Senf & flüssige Butter


Zubereitung

Schritt 1

Wasser, Zucker und Hefe verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Mehl, Salz und Butter dazugeben und verkneten. 20 Minuten gehen lassen.

Schritt 2

Den Teig durch vier teilen. Jeweils zu einer langen Schlange rollen und die Würstchen damit einwickeln, sodass oben und unten noch die Wurstspitzen rausschauen. 

Schritt 3

1,5 l Wasser aufkochen, vom Herd nehmen und das Natron dazu geben. Zurück auf die Herdplatte geben. Das Wasser soll heiß sein, aber nicht mehr kochen. Dann die eingewickelten Würste kurz in die Lauge legen, wieder herausholen, von allen Seiten mit Butter bestreichen und mit groben Salz betreuen.  

Schritt 4

Für 12 Minuten bei 160°C in den Airfryer geben und backen bis die Lauge knusprig und braun ist und die Würstchen gar sind.

Dazu passt mittelscharfer oder süßer Senf.

Guten Appetit!

Rezeptvideo

Anna Maletzki

Anna Maletzki

Anna kocht! Und wie! Herzhafte Gerichte aus ihrer bayrischen Heimat oder exotische Rezepte aus fernen Ländern. Hauptsache gut müssen sie schmecken und einfach sollen sie zum Kochen sein. Darum passt Annas Küche auch so perfekt zur Generation YES

Rezept mit Freunden teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.