Gesamtzeit: 60 min.

Kochzeit: 18 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Der ligurische Fladenbrot-Klassiker mal anders!    

Focaccia - ein aromatisches Fladenbrot aus Hefeteig, das selbst die Römer schon reichlich verzehrt haben und das auch als Vorläufer der weltweit geschätzten Pizza gilt! Traditionell wird das Brot vor dem Backen mit Olivenöl, Salz und eventuell auch Kräutern belegt und war Teil des Frühstücks. Mittlerweile ist daraus eine eigenständige Mahlzeit geworden, die in verschiedenen Variationen, z.B. mit Oliven, Zwiebeln oder in Schneckenform serviert wird. Unser Praktikant Jens hat sich etwas Besonderes ausgedacht und mittels Petersilie eine grüne Variante im Airfryer zubereitet!

 

Zutaten für 1 Focaccia

225g  Weizenmehl
40g Hefe
4 EL Olivenöl
2 Bund Petersilie
200ml Wasser
30g getrocknete Tomaten
40g grüne Oliven
40g schwarze Oliven
2 Rosmarinzweige
Prise Salz & Zucker


Zubereitung

Schritt 1

Die Vorbereitung: Petersilie waschen, fein hacken und mit dem Wasser vermengen. Mehl sieben und in eine Schüssel geben, Rosmarin, Oliven und getrocknete Tomaten klein schneiden.

Schritt 2

Nun die eingeweichte Petersilie durch ein Sieb drücken und mit dem Mehl, Tomaten und Oliven zu einem homogenen Teig kneten. 30 Minuten gehen lassen.  

Schritt 3

Den Teig nach der Ruhezeit noch einmal durchkneten und in der Backform des Airfryer verteilen. Noch einmal 10 Minuten ruhen lassen und dann bei 160°C für 18 Minuten backen.

Buon appetito!

David Hagemann

David Hagemann

David ist der Schreiberling im Generation YES Team. Er kümmert sich um alles, was geschrieben werden muss. Wenn Judith ihn lässt, darf er auch mal beim Kochen aushelfen - er isst mindestens so gern wie er schreibt.

Beitrag mit Freunden teilen