Gesamtzeit: 90 min.

Kochzeit: 60-75 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Gebackener Kohl mit Speck-Hollandaise 

Ein sehr puristisches Gericht, der Kohl wird nur mit etwas Butter im Airfryer gebacken, die Sauce ist eine Hollandaise. In diesem Rezept wird der Speck in der Butter ausgelassen, dabei bekommt sie eine leicht rauchige Specknote, passend zum Kohl. Als einziges Gewürz verwenden wir Salz, es unterstützt die verschieden Aromen, übertüncht Sie aber nicht. 

Richtig toll und eine super Vorspeise für ein tolles Abendessen oder gleich ein Hauptgang, ganz ohne Fleisch (naja dafür Speck ;) )

 

Zutaten für 3 Portionen

1/2  Weißkohl
250 g  Speck
290 g  Butter
3 Stück  Eigelb
2 El Wasser
1 EL Apfelessig
Salz


Zubereitung

Schritt 1

Zunächst wird der Kohl in drei Stücke geschnitten, in die Backform gelegt, mit 40g Butter bestrichen und bei 160°C 1 Stunde gegart. In der Zwischenzeit Speck in einer Pfanne anbraten, Butter zugeben und für ca. 10 langsam köcheln lassen. Die Butter sollte nicht anfangen braun zu werden. Tipp: Noch nicht würzen, der Speck gibt eine gewisse Menge an Salz ab, daher erst die fertige Hollandaise abschmecken.

 

Schritt 2

Die geschmolzene Butter durch ein Sieb passieren, den Speck beiseite stellen. Essig und Wasser mischen, Eigelbe in den Food Processor geben und einen Schluck vom Essigwasser dazu gießen. Tipp:Am Anfang nur einen Schluck vom Essigwasser zugeben und beim Mixen entscheiden ob noch ein Schluck rann kann, dies wäre der Fall wenn die Hollandaise zu dickflüssig scheint. Bei Bedarf mit etwas Salz abschmecken. 

 

Schritt 3

Der gebackene Kohl kann nun auf dem Teller angerichtet werden, wir haben dazu ein klassisches Pastinakenpüree gekocht. Die rauchige Hollandaise rundet das Ganze ab.

Guten Appetit!

Jens Hildebrandt

Jens Hildebrandt

Jens ist das neueste Mitglied unseres Teams und momentan unser Praktikant! Er ist gelernter Koch mit Erfahrung in mehreren Berliner Sterneküchen und wird bei uns deshalb kochen, backen, braten, dampfen, grillen, brutzeln, flambieren, tranchieren, garen, schäumen, aufschlagen, simmern, einkochen, dünsten, aufkochen, schmoren, abbrennen, abziehen, anziehen, arrosieren, binden, dekantieren, gratinieren, karamellisieren, klären, kandieren, melieren, pürieren, schwitzen ...

Beitrag mit Freunden teilen