Gesamtzeit: 35 min.

Kochzeit: 25 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Mediterrane Rouladen mit Polenta

Als (Wahl-)Berliner ist unser klassisches Metier ja eher die Kohlroulade oder der Rollbraten, aber unsere Testküche wäre keine Testküche, wenn wir uns nicht öfters an etwas Neues trauen würden! Daher haben wir die klassische Roulade neu interpretiert und mithilfe unserer Heißluftfritteuse, dem Philips Airfryer, etwas verdammt Gutes gekocht!

Rouladen

Zutaten für 4 Personen
4 Rinderrouladen á 250g
4
rote Spitzpaprika
150g Jamón Iberico oder Prosciutto
100g Basilikumpesto
4 Scheiben Provolonekäse
50g Rucola

    Polenta

    200g Polenta
    200g
    Brühe
    25g Butter
    100g Parmesan
    etwas Muskatnus, Salz & Pfeffer

      Zubereitung

      Die Spitzpaprika in der Heißluftfritteuse bei 180°C 10 Minuten lang rösten bis die Haut schwarz wird, dann lässt sie sich  leichter entfernen und sie entwickelt dabei ein herrlich süßes Aroma. Haut abziehen und die Paprika in Streifen schneiden.

      Die Rindsrouladen dünn klopfen, mit etwas Basilikumpesto bestreichen und mit der Paprika, dem Provolone, Schinken und Rucola belegen. Der Länge nach einschlagen und mit zwei Holfspießen befestigen.

      Die Rouladen bei 180°C für 15 Minuten fryen.

      Polenta nach Packungsanweisung kochen und mit geriebenen Parmesan, Muskatnuss und etwas Butter verfeinern.

      Buon Appetito!

      Rezeptvideo:

      Moritz Putzer

      Moritz Putzer

      Beitrag mit Freunden teilen