Gesamtzeit: 50 min.

Kochzeit: 35 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Moussaka in der Aubergine

Wir lieben Auberginen. Egal ob gefüllt, gegrillt, gebacken oder gedämpft - Auberginen können einfach alles. Leider machen sie normalerweise auch eine Menge Arbeit, denn sie müssen Wässern, sie brauchen viel Öl und noch mehr Zeit, um durchzugaren.

Wir haben Moussaka im Philips Arfryer direkt in der Aubergine gemacht, ohne Zugabe von unnötigem Fett und ohne den ganzen Tag in der Küche zu stehen und waren ganz aus dem Häuschen über das unglaublich leckere Ergebnis!

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
20g Butter
200ml 
Milch
2 Auberginen
3 Knoblauchzehen
1 Ei
2 Kartoffeln
2 EL Mehl
1 TL gemahlene Muskatnuss
200g Hackfleisch
1 TL Zimt
50g geriebener Käse
etwas Salz


Zubereitung

Schritt 1

In einem kleinen Topf die Butter schmelzen, den Topf vom Herd nehmen und das Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Topf wieder auf den Herd stellen und die Mehlschwitze anbräunen lassen. Die Milch mit einem Schneebesen einrühren, bis die Mehlschwitze sich aufgelöst hat, Salz und Muskatnuss dazu geben und alles unter Rühren aufkochen lassen. Die Béchamelsauce beiseite stellen.

Schritt 2

Die Auberginen gründlich waschen, mit einem scharfen Messer das obere Drittel der Aubergine längs abschneiden und das abgeschnittene Drittel für später beiseite legen. Aus der großen Hälfte mit einem Löffel das Innere entfernen, klein schneiden und in eine Schüssel geben. Hackfleisch, Zimt, Ei und Salz dazu geben, den Knoblauch schälen, klein schneiden und ebenfalls mit zu den Auberginen geben. Alles gut miteinander vermischen.

Schritt 3

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die ausgeschälten Auberginen in den Philips Airfryer legen, mit jeweils einem Viertel der Hackfleischmischung füllen, mit Kartoffelscheiben belegen und Béchamelsoße bestreichen. Vorgang noch einmal wiederholen, die gefüllten Auberginen mit Käse bestreuen und das abgeschnittene Stück als Deckel aufsetzten.

Auberginen im Airfryer bei 160°C für 35 Minuten backen. Bei größeren Auberginen Garzeit entsprechend verlängern.

Guten Appetit!

Rezeptvideo

Diana Crocenzi

Diana Crocenzi

Diana kommt aus einer Gastro-Famile, der Papa ein leidenschaftlicher Koch und Restaurantbesitzer aus den Abruzzen; die Mama eine Hausfrau, die die deutsche Küche bevorzugt. Die gebürtige Berlinerin hat also Tomatensoße & Bohneneintopf im Blut und kocht sich privat und jetzt auch bei Generation YES um die Welt.

Beitrag mit Freunden teilen