Gesamtzeit: 50 min.

Kochzeit: 15 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Einfacher Partysnack mit WOW-Faktor

Garnelen-Spieße kennt man aus dem Asienurlaub oder vom Lieblings-Asia-Buffet. Sie sind ein exzellenter Snack für zwischendurch und sehr einfach gemacht. Dank dem Philips Airfryer kann man sie nun auch ohne schlechtes Gewissen genießen, denn die Heißluftfritteuse benötigt kaum Öl, um die Panade knusprig und gold-braun zu frittieren! Als Dip haben wir uns für eine süßlich scharfe Variante entschieden. Diese ist sehr einfach zubereitet und hält sich bis zu 2 Wochen im Kühlschrank. Wir fanden die Kombination aus knusprigen Spießen und einem süßlichen Dip mit etwas Feuer für sehr gelungen und hätten gerne noch etwas mehr von beidem gehabt! Bei den Garnelen bietet es sich an, die größtmöglichen zu nehmen - wir haben leider nur mittelgroße bekommen. 

Für den Dip

100g Zucker
2 EL Wasser
125ml
Reisessig 
1 EL Fish Sauce
1 EL Chiliflocken
1 Knoblauchzehe
1/2 TL Habanero Curry Pulver (Vorsicht! Sehr scharf)
1 Limette
1 EL Frühlingszwiebeln
etwas  Koriander 

Für die Garnelen 

500g Garnelen (je größer desto besser)
2-3 Eier
etwas 
Sesam, Salz & Pfeffer
etwas Mehl
etwas Panko Paniermehl 
1 Pck. Holzspieße

 

Zubereitung

Schritt 1

Wir fangen mit dem Dip an, da dieser in der Pfanne zubereitet wird und abkühlen sollte. Den Zucker und das Wasser in einer Schüssel zu einer sandigen Konsistenz verrühren und in eine Pfanne geben. Bei hoher Hitze kochen lassen bis die Masse eine leicht goldene Farbe annimmt. Nun sofort Essig, Fish Sauce, Chiliflocken, Knoblauch und Currypulver beigeben und alles unter Rühren kochen lassen, bis es eine sirupartige Konsistenz angenommen hat. Zur Seite stellen und abkühlen lassen. 

Schritt 2

Die Garnelen schälen, mit den Beinen nach unten auf eine Arbeitsfläche drücken und der Länge nach aufspießen. Sobald alle aufgespießt sind, kann die Panierstraße vorbereitet werden. 

Schritt 3

In eine Schale Mehl und in eine Zweite die Eier geben und verquirlen. Die Dritte Schale mit dem Panko Paniermehl, Sesamsamen, Salz & Pfeffer füllen und gut durch mixen. Die Garnelen-Spieße zuerst im Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in der Pankomasse wälzen. Bei 200°C für 8 Minuten gold-braun frittieren. 

Schritt 4

Sobald die Garnelen fertig sind, den Dip in eine Schüssel umfüllen, den Saft einer halben Limette dazugeben und mit etwas Koriander und Frühlingszwiebeln garnieren. Es kann auch der Saft einer ganzen Limette dazugegeben werden, allerdings wird die Konsistenz des Dips dann flüssiger. 

Guten Appetit!

Rezeptvideo:

David Hagemann

David Hagemann

Beitrag mit Freunden teilen