Gesamtzeit: 120 min.

Kochzeit: 10 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Pizza di Bufala 🇮🇹

Eine wirklich gute, italienische Pizza ist nicht immer leicht zu kriegen - also haben wir sie einfach selber gemacht! Das Geheimnis für einen besonders knusprigen Teig, der sich schön leicht ausrollen lässt, ist langes Kneten und die Zugabe von Olivenöl, damit er schön geschmeidig bleibt.

Im Philips Airfryer wird die Pizza ganz besonders knusprig, denn die Hitze ist groß genug, damit der Teig bäckt, wie in einem Steinofen. Man merke: Heißluftfrtiteuse + Pizza = Perfetto!

 

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
200g Mehl
100ml
lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl
200g Büffelmozzarella
2 EL Olivenöl
1/2 Pck. Trockenhefe
1 TL Salz
4-6 EL Passata
8 Cherrytomaten
etwas frischer Basilikum


Zubereitung

Schritt 1

In einer Schüssel das Mehl mit Salz und Trockenhefe verrühren. Das Wasser dazugiessen und mit den Händen alles locker mischen, bis die trockenen Zutaten feucht sind.

Nun den festen Teig (sollte er zu fest sein, können bis zu 20ml mehr Wasser dazugegeben werden) mindestens 5 Minuten kräftig kneten. Nach 5 Minuten 2 EL Olivenöl dazugeben und weitere 2 Minuten kräftig kneten, bis der Teig schön geschmeidig ist. Mit einem sauberen Handtuch abdecken und mindestens 60 Minuten gehen lassen.

Schritt 2

Den Teig nocheinmal durchkneten, in 2 Portionen aufteilen und Teigbälle formen. Nocheinmal abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen. Wenn du den Teig über Nacht aufbewahren möchtest, ist es am besten, in dünn mit Olivenöl zu betupfen und mit Frischhaltefolie abzudecken.

Schritt 3

Die Teigbälle auf Größe deines Airfryer ausrollen und direkt in den Korb legen. Mit Passata bestreichen, den Mozzarella darüber zupfen, die Cherrytomaten ebenfalls auf den Teig legen und mit etwas geriebenem Parmesan bestreuen. Etwas Olivenöl über die Pizza träufeln und bei 180°C für 10 Minuten knusprig backen.

Buon Appetito!

Rezeptvideo

Diana Crocenzi

Diana Crocenzi

Diana kommt aus einer Gastro-Famile, der Papa ein leidenschaftlicher Koch und Restaurantbesitzer aus den Abruzzen; die Mama eine Hausfrau, die die deutsche Küche bevorzugt. Die gebürtige Berlinerin hat also Tomatensoße & Bohneneintopf im Blut und kocht sich privat und jetzt auch bei Generation YES um die Welt.

Beitrag mit Freunden teilen