Gesamtzeit: 30 min.

Kochzeit: 25 min.

Rezept ausdrucken

Quark-Rosinenbrötchen

Ich liebe Quark-Rosinen-Brötchen - leider sind die bei meinem Lieblingsbäcker immer schon ausverkauft, wenn ich Sonntag mal ausschlafe. Absolut kein Problem mehr: In maximal 30 Minuten sind die Brötchen warm auf deinem Tisch, die Arbeit macht dein Airfryer.

Du kannst etwas Zucker an den Teig machen, wenn du die Brötchen süß möchtest und wenn du keine Rosinen magst, kannst du sie einfach durch Schokotropfen ersetzen.

Zutaten

Zutaten für 6 Brötchen
300g Mehl
1
Prise Salz
100g Rosinen
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
250g Quark
1 Ei
30g Butter


Zubereitung

Schritt 1

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät etwa 2 Minuten lang verkneten.

Schritt 2

Den Teig in 6 gleichgroße Stücken teilen, Brötchen daraus formen und direkt auf den Rost des Airfryers geben. Für 25 Minuten bei 160°C backen, nach 15 Minuten Backzeit mit der flüssigen Butter bepinseln.

Guten Appetit!

Rezeptvideo

Diana Crocenzi

Diana Crocenzi

Diana kommt aus einer Gastro-Famile, der Papa ein leidenschaftlicher Koch und Restaurantbesitzer aus den Abruzzen; die Mama eine Hausfrau, die die deutsche Küche bevorzugt. Die gebürtige Berlinerin hat also Tomatensoße & Bohneneintopf im Blut und kocht sich privat und jetzt auch bei Generation YES um die Welt.

Rezept mit Freunden teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.