von Anna Maletzki Juni 02, 2017

Wenn's bis zur Wiesn' noch ein bisschen hin ist: Ein saftiges Hendl geht doch eigentlich immer und das hier geht besonders schnell: Dank unserem Philips Airfryer. Und knusprig wird's auch noch. Versprochen!

Saftiges Wiesn'-Hendl aus dem Airfryer

Zutaten

  • Hähnchen (ca. 1,2 kg)
  • 50 g Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Zitrone in kleine Scheiben schneiden und zusammen mit der Hälfte der Petesilie in das Huhn geben. Mit den Fingern die Haut vorsichtig vom Fleisch trennen. Das geht am Besten, wenn du jeweils über dem Hals bzw. dem Hinterteil die Finger unter die Hähnchenhaut schiebst. Die Butter, ein paar Scheiben Zitrone und die restliche Petersilie unter die Haut bringen.

Wir haben das Hendl bei 180°C für 30 Minuten im Airfryer gebacken.

Ein Tipp: Um Rauch zu vermeiden, nutze einen Spritzschutz.

Guten Appetit!

Rezeptvideo:

Anna Maletzki
Anna Maletzki

Anna kocht! Und wie! Herzhafte Gerichte aus ihrer bayrischen Heimat oder exotische Rezepte aus fernen Ländern. Hauptsache gut müssen sie schmecken und einfach sollen sie zum Kochen sein. Darum passt Annas Küche auch so perfekt zur Generation YES


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Moussaka in der Aubergine
Moussaka in der Aubergine

von Diana Crocenzi April 12, 2018

Rezepte für den Airfryer
Rezepte für den Airfryer

von Diana Crocenzi April 11, 2018

Körniges Vollkornbrot aus Sauerteig
Körniges Vollkornbrot aus Sauerteig

von Diana Crocenzi April 09, 2018

Neuigkeiten