von Diana Crocenzi Februar 14, 2018

American Corn Dogs

Wer schoneinmal in den USA war, der hat bestimmt auch einen Corndog gegessen: Würstchen am Stiel in einem Mantel aus Maispanade. Normalerweise in heißem Fett frittiert, haben wir sie im Airfryer ohne zusätzliches Fett gebacken. Würstchen und Brot passen ja grundsätzlich gut zusammen und die Idee hinter diesem beliebten Snack ist, dass man beides gleichzeitig haben kann, während man noch bequem eine Hand frei hat. Wer möchte, kann für eine gemütlich Runde mit Freunden auch Mini Corndogs machen - dazu die Würstchen vierteln und die Stiele weglassen. Mit Senf, Ketchup oder anderen Dips servieren!

Wissenswertes

Gesamtzeit

20 Min

Kochzeit

10 Min

Kcal*

Fett*

Eiweiß*

Kohlenhydrate*

379

103g

51g

85g

*Alle Werte sind pro Portion

Zutaten

für 4 Personen

100g Mehl (Typ 405) 150g Maismehl
2 Eier 200ml Milch
1 TL Zucker etwa Salz
1 TL Cayennepfeffer 1 TL Backpulver
50ml Öl 4 Wiener Würstchen
8 Stiele 50g Mehl
Backpapier Dipps zum Servieren

Zubereitung

Schritt 1

Mehl, Maismehl, Eier, Milch, Zucker, Salz, Cayennepfeffer und Backpulver in einer Schüssel mit dem Handmixer glattrühren. 2 EL Öl hinzufügen und nochmal alles gut verrühren. Ein Blatt Backpapierauf die Größe deines Airfryer (wir verwenden den Philips Airfryer XXL) zuschneiden uhd in den Korb des Airfryers legen.

Schritt 2

Den fertigen Teig in ein hohes Gefäss, z.B. ein goßes Glas geben. Die Würstchen halbieren, die 8 Hälften auf Stiele stecken und mit etwa 2 EL Mehl bemehlen.

Nun die Würstchen in den Teig stecken, dabei die Würstchen am Stiel halten und im Teig etwas hin-und her drehen, dann langsam herausziehen und überflüssigen Teig etwas abtropfen lassen. Corn Dog sofort auf das Backpaier in den Airfryer legen und bei 200°C 10 Minuten frittieren. Wer die Corn Dogs gut gebräunt möchte, kann sie bei Bedarf nach 7 Minuten mit wenig Öl einpinseln oder besprühen. Etwas abkühlen lassen und mit Dips deiner Wahl servieren.

Guten Appetit!

Rezeptvideo



Diana Crocenzi
Diana Crocenzi

Diana kommt aus einer Gastro-Famile, der Papa ein leidenschaftlicher Koch und Restaurantbesitzer aus den Abruzzen; die Mama eine Hausfrau, die die deutsche Küche bevorzugt. Die gebürtige Berlinerin hat also Tomatensoße & Bohneneintopf im Blut und kocht sich privat und jetzt auch bei GENERATION.Yes! um die Welt.


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Chicken Quesadillas
Chicken Quesadillas

von Diana Crocenzi Februar 19, 2018

Bacon Cheese Poppers - Pop 'em open
Bacon Cheese Poppers - Pop 'em open

von Diana Crocenzi Februar 19, 2018

Herzhafter Rostbraten mit Beilagen: Essen ist fertig!
Herzhafter Rostbraten mit Beilagen: Essen ist fertig!

von Diana Crocenzi Februar 14, 2018

Neuigkeiten