Gesamtzeit: 45 min.

Kochzeit: 30 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Spargel-Muffins mit Speck und Ei

Der erste Spargel ist da und so war es Zeit, endlich unser Spargel-Muffin Rezept auszuprobieren. Das tolle an diesen Spargel-Muffins ist, dass Ei, Speck und Mehl miteinander verrührt werden, so dass ein Teig entsteht, ohne dass man Teig und Füllung einzeln anfertigen muss.

Im Philips Airfryer sind sie in wenig Zeit fertig gebacken, die Spargelstückchen verkochen nicht und die Muffins bleiben schön saftig. Die kleinen Pasteten sind perfekte Beilagen, machen sich aber auch ganz alleine toll auf jedem Tisch!

Zutaten

Zutaten für 18 Muffins
250g Spargel
80g
weiche Butter
150g gewürfelter Speck
150g Mehl
etwas Salz & Pfeffer
3 Eier
1 Becher saure Sahne
1 Pck. Backpulver
50g Cheddar 


Zubereitung

Schritt 1

Speck in einer Pfanne auslassen und zur Seite Stellen.

Den Spargel schälen, Köpfe abscheiden und die verbleibenden Stangen fein würfeln. Kleingeschnittenen Spargel in eine Schüssel geben und mit Eiern, Butter und saurer Sahne verrühren. Backpulver und Mehl mit in die Schüssel sieben und alles zu einer glatten Masse verarbeiten. Zum Schluss den Cheddar fein reiben und unterrühren, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 2

Die Hälfte der Masse gleichmäßig in 9 Silikonförmchen füllen, ca. 1cm Rand lassen. Die übrig gebliebenen Spargelköpfe oben in die Muffins stecken. Bei 180°C für 15 Minuten im Airfryer backen. Vorgang wiederholen.

Guten Appetit!

Rezeptvideo

Diana Crocenzi

Diana Crocenzi

Diana kommt aus einer Gastro-Famile, der Papa ein leidenschaftlicher Koch und Restaurantbesitzer aus den Abruzzen; die Mama eine Hausfrau, die die deutsche Küche bevorzugt. Die gebürtige Berlinerin hat also Tomatensoße & Bohneneintopf im Blut und kocht sich privat und jetzt auch bei Generation YES um die Welt.

Beitrag mit Freunden teilen