von Diana Crocenzi Juli 09, 2018

Süße Bacon-Muffins mit Ahornsirup

Dass süß & salzig gut zusammenpassen, wissen wir spätesens seit  Schokolade und Eis mit Meersalz und Caramel, also "Salted Caramel", endlich auch bei uns Einzug gehalten hat. Die Muffins werden wie immer schön saftig im Airfryer und auch den Speck haben wir direkt in der Heißluftfritteuse knusprig gefryt.

Wissenswertes

Gesamtzeit

30 Min

Kochzeit

21 Min

Kcal*

Fett*

Eiweiß*

Kohlenhydrate*

216

152g

55g

551g

*Alle Werte sind pro Portion

Zutaten

für 18 Muffins

50g Butter 60ml Pflanzenöl
100g Zucker 70g brauner Zucker
2 Eier 1 1/2 TL Backpulver
1/4 Backsoda oder Natron 3/4 TL Salz
1 Pck. natürliches Vanille-Aroma (z.B. Dr. Oetker) 280g Mehl
240ml Milch 125g Speckwürfel
Ahornsirup

Zubereitung

Schritt 1

Den Korb des Airfryers entnehmen und das Gitter durch die Grillplatte ersetzen. Korb wieder einsetzen, Speck auf der Grillplatte verteilen und bei 200°C für 7 Minuten braten, bis die Würfel knusprig-braun sind.

Schritt 2

In einer großen Schüssel Butter, Öl und Zucker so lange auf kleiner Stufe miteinander verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Handmixer auf mittlere Stufe stellen und die Eier einzeln, nacheinander unterrühren.

Danach Backpulver, Back-Soda (oder Natron), Salz und Vanille-Aroma einrühren.

Mehl und Milch bereitstellen und beides im Wechsel esslöffelweise unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

Schritt 3

9 Silikon-Muffinförmchen bereitstellen und jedes bis etwa 1cm unter den Rand füllen. Jeden Muffin gleichmäßig mit Bacon bestreuen und mit etwa 1 EL Ahornsirup beträufeln.

Förmchen in den Airfryer setzten und bei 160°C für 14 Minuten fryen.

Muffins etwas abkühlen lassen und vor dem Servieren mit etwas Ahornsirup übergießen.

Guten Appetit!

Rezeptvideo


Diana Crocenzi
Diana Crocenzi

Diana kommt aus einer Gastro-Famile, der Papa ein leidenschaftlicher Koch und Restaurantbesitzer aus den Abruzzen; die Mama eine Hausfrau, die die deutsche Küche bevorzugt. Die gebürtige Berlinerin hat also Tomatensoße & Bohneneintopf im Blut und kocht sich privat und jetzt auch bei Generation YES um die Welt.


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Neuigkeiten