Gesamtzeit: 70 min.

Kochzeit: 30 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Knusperrolllen aus dem Airfryer

Ein bissfest gekochter Reis, frisch gemahlene Pistazien, ein süßer Pfirsich. Alles gepaart in einem knusprigen Mantel aus leicht nussig schmeckenden Filoteig. Wir könnten noch Stunden schwärmen, Sushi ist etwas so leckeres, aber nicht jeder mag Fisch oder Meeresfrüchte. Also haben wir uns gedacht, warum nicht mal süß. Gesagt, getan hier ist ein Rezept für ein wirklich sehr leckeres süßes Sushi. Lasst euch verzaubern von den Aromen.

Zutaten für 4 Sushirollen

100 g Milchreis
100 ml  Wasser
100 ml Kokosmilch
5 TL Brauner Zucker
Prise  Salz
4 Stk. Dosenpfirsiche
60 g  gemahlene Pistazien
4 Stück Filoteig

  

Zubereitung

Schritt 1

Zunächst wird der Reis gekocht, dafür den Milchreis in einen Topf geben, Zucker und Salz dazu. Mit Milch und Wasser aufgefüllt wird der Reis nun zuerst aufgekocht, dann abgedeckt. Anschließend muss der Reis für 20 Minuten quellen um dann für weitere 10-15 Minuten offen bei niedriger Hitze zu köcheln. Den Reis auf ein Blech geben und auskühlen lassen.

Schritt 2

Die Pfirsiche in Stücke schneiden, die Eier aufschlagen. Den Filoteig halbieren, so das er auf die Sushimatte passt. Nun die Eier kurz mit einer Gabel quirlen und mithilfe eines Pinsels den Filoteig einstreichen. Den ausgekühlten Reis im unteren Drittel verteilen und leicht andrücken, Pistazien streuen, und je drei Pfirsichstücke leicht angedrückt auf dem Reis positionieren. Den Filoteig nun mit leichtem Druck einrollen und immer wieder mit der Matte festdrücken. Ist die erste Rolle eingerollt, wird diese beiseite gelegt und die zweite Filoteigplatte wird mit Eigelb bestrichen um die erste Rolle erneut einzurollen. Wichtig ist hier, das feste Andrücken des Teiges an der Rolle.

Schritt 3 

Je nach Größe der Rollen passen diese so in den Airfryer Korb, sollte das nicht der Fall sein, können diese einfach halbiert werden. Im Airfryerkorb werden die Sushirollen mit dem Eigelb eingestrichen und mit Öl besprüht. So wird der Filoteig besonders knusprig und erhält eine leicht nussige Note. Für 6 Minuten bei 180 °C frittieren, anschließend einmal wenden mit Eigelb bestreichen und mit Öl besprühen, für weitere 4 Minuten frittieren. Wir haben das Sushi mit Zuckerrübensirup und Zimt & Zucker angerichtet.

Guten Appetit

Jens Hildebrandt

Jens Hildebrandt

Jens ist das neueste Mitglied unseres Teams und momentan unser Praktikant! Er ist gelernter Koch mit Erfahrung in mehreren Berliner Sterneküchen und wird bei uns deshalb kochen, backen, braten, dampfen, grillen, brutzeln, flambieren, tranchieren, garen, schäumen, aufschlagen, simmern, einkochen, dünsten, aufkochen, schmoren, abbrennen, abziehen, anziehen, arrosieren, binden, dekantieren, gratinieren, karamellisieren, klären, kandieren, melieren, pürieren, schwitzen ...

Beitrag mit Freunden teilen