Gesamtzeit: 35 min.

Kochzeit: 25 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Eine Urkartoffel für Spontane

Lila Pommes? Lila Pommes! Nicht nur etwas Ungewöhnliches fürs Auge, sondern auch perfekt für die Zubereitung knuspriger Fritten, denn die Vitelotte ist eine festkochende Kartoffel. Sie stammt ursprünglich aus derselben Heimat wie die europäische Kartoffel, nämlich Peru und Bolivien. Vom Geschmack sind sie ähnlich wie Esskastanien aber weniger süß als unsere gewöhnlichen Kartoffelsorten. Möchtest du deiner Familie bzw. den Gästen ein kleines Highlight servieren, eignen sich diese Kartoffeln hervorragend. Gerade auch für Fritten!

Zutaten

500g Vitelotte Kartoffeln 
1 EL Rapsöl
etwas
Salz & Pfeffer (nach Geschmack)

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln waschen und in Streifen schneiden. Ihr könnt sie auch schälen, wenn euch danach ist.  

Schritt 2

Die Vitelottestreifen nun in kaltem Wasser ausspülen, um die Stärke aus den Kartoffeln zu bekommen. Dieser Schritt ist wichtig, damit die Pommes auch schön knusprig werden.   

Schritt 3

Frittiert wird 2 Mal. Beim ersten Mal kommen die Fritten bei 120°C für 10 Minuten in den Airfryer. Dieser Schritt dient dazu, sie innen gut durchzugaren. Im nächsten Schritt wird das Öl, Salz und Pfeffer hinzugegeben und die Pommes bei 180°C für 15 Minuten knusprig frittiert. Fertig! 

Guten Appetit!

David Hagemann

David Hagemann

David ist der Schreiberling im Generation YES Team. Er kümmert sich um alles, was geschrieben werden muss. Wenn Judith ihn lässt, darf er auch mal beim Kochen aushelfen - er isst mindestens so gern wie er schreibt.

Beitrag mit Freunden teilen