Gesamtzeit: 60 min.

Kochzeit: 10 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Ziegenkäse-Tartelettes mit Feigen

Diese kleinen Tartelettes - oder Törtchen - machen nicht nur eine umwerfende Vorspeise, sondern geben auch eine sehr gute Figur als Snack für zwischendurch oder Abende mit Freunden ab! Sie sind herzhaft und erhalten mit den Feigen einen tollen Kontrast. Die cremige Konsistenz der Törtchen wird durch den knackigen und frischen Salat hervorragend ergänzt. Wir sind total begeistert - da hat sich Matthias einige Schulterklopfer verdient!

Für 4 Tartelettes

2 EL Pistazien, gehackt 
120g Ziegenkäserolle
30g Frischkäse
Salz & Pfeffer
1/2 TL Semmelbrösel
2 EL Schlagsahne
1 EL Butter, geschmolzen
3 Blätter Filoteig
4 Stiele Thymian
150g Salat

Für das Dressing

3 Stiele Dill
4 EL Olivenöl
1 TL Honig
4 EL Balsamico 
6 Feigen


Zubereitung

Schritt 1

Frischkäse mit Ei, Semmelbröseln, Sahne, Salz und Pfeffer verrühren. 

Schritt 2

Für 4 Tartelettes 12 Kreise ausstechen, die größer sind als die Form, die ihr zum Backen verwendet. 

Schritt 3

In den Boden einer Backform einen Filoteig-Kreis geben und mit Butter bestreichen. Das Ganze 2 Mal wiederholen, sodass insgesamt 3 Scheiben übereinander in der Form sind und den Boden bilden. Jetzt mit 2 EL Frischkäsemasse füllen und drei Scheiben Ziegenkäse obendrauf. Mit Thymian garnieren und für 10 Minuten bei 180°C in den Airfryer.

Schritt 4

Für den Salat die Zutaten für das Dressing miteinander vermengen. Den Salat mit den Feigen neben den Tartelettes servieren und mit dem Dressing beträufeln.  

Guten Appetit!

Rezeptvideo:

David Hagemann

David Hagemann

David ist der Schreiberling im Generation YES Team. Er kümmert sich um alles, was geschrieben werden muss. Wenn Judith ihn lässt, darf er auch mal beim Kochen aushelfen - er isst mindestens so gern wie er schreibt.

Beitrag mit Freunden teilen