von Anna Maletzki August 10, 2017

Gefüllte Zucchinischiffchen mit zweierlei Füllung

Es ist Sommer - die Zucchinis sprießen aus dem Boden. Der perfekte Moment für lecker und leicht gefülltes Ofengemüse aus dem Phillips Airfryer. Super saftig, super lecker und vor allem super für die Figur. Unser Low Carb Gericht, entweder mit Hackfleisch-Feta- oder Gemüse-Feta Füllung. Abgerundet mit einer fruchtig frischen Tomatensauce.

Wissenswertes

Gesamtzeit

30 Min

Kochzeit

10 Min

Kcal*

Fett*

Eiweiß*

Kohlenhydrate*

104

6,4g

9,7g

1,5g

*Alle Werte sind pro 100g

 

Mit Gemüsefüllung

Kcal*

Fett*

Eiweiß*

Kohlenhydrate*

79

5,1g

5,3g

1,8g

Tomatensauce

Kcal*

Fett*

Eiweiß*

Kohlenhydrate*

28

1g

0,8g

3,3g

Zutaten

für 2 Personen

mit Hackfleischfüllung

2 Zucchinis 100g Feta
1 Zwiebel etw. Paprikapulver
1 Ei Salz & Pfeffer
250g Rinderhack

mit Gemüsefüllung

2 Zucchinis 100g Feta
1 Schalotte 1 Knoblauch
1/2 Paprika Oliven
Olivenöl Salz & Pfeffer
etw. Thymian

für die Tomatensauce

1 Schalotte 1 Knoblauch
ca. 2 Handvoll Cherrytomaten Olivenöl
Salz & Pfeffer 1 Chilischote
etw. Basilikum etw. Parmesan

Zubereitung

Schritt 1

Die Zucchinis waschen, an beiden Enden abschneiden und dann vorsichtig mit dem Messer der Länge nach ein ca. 0,5 cm dickes Stück abschneiden (ca. 0,5 cm). Danach mit Hilfe eines kleinen Löffels das Innere der Zucchini aushölen. 

Schritt 2

Für die Hackfleischmasse, das Fleisch in eine große Schüssel geben und mit Ei, Zwiebel und Feta vermengen. Danach mit den Gewürzen abschmecken und die Hälfte der Zucchinis füllen. Wer mag kann zum Schluss noch einige dünne Fetascheiben darüberlegen.  Für 10 Minuten bei 180°C im Airfryer garen.

Schritt 3

Für die Gemüsefüllung, die Paprika, den Knoblauch und die Schalotte würfeln und die Oliven in Scheiben schneiden. Alles in einer Schüssel mit Öl und den Gewürzen zusammenmischen. Die restlichen Zucchinis damit füllen und wiederum für 10 Minuten bei 180°C in den Airfryer geben.

Schritt 4

Inzwischen die Sauce zubereiten. Dazu Chili, Schalotte und Knoblauch kurz in Olivenöl anbraten und dann die halbierten Cherrytomaten dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und 5-10 Minuten köcheln lassen. Wer mag kann zum Schluss noch einige Basilikumblätter untermischen.

Die fertigen Zucchinis mit der heißen Sauce servieren und frischen Parmesan darüber reiben.

Guten Appetit!

Tipp 

Bei besonders dicken Zucchinis einfach die Garzeit um 2-3 Minuten erhöhen.

Rezeptvideo


Anna Maletzki
Anna Maletzki

Anna kocht! Und wie! Herzhafte Gerichte aus ihrer bayrischen Heimat oder exotische Rezepte aus fernen Ländern. Hauptsache gut müssen sie schmecken und einfach sollen sie zum Kochen sein. Darum passt Annas Küche auch so perfekt zur Generation YES


Schreibe einen Kommentar

Neuigkeiten