von Diana Crocenzi Februar 06, 2018

Tag 25

Willkommen zu Tag 25 :-)

Ich bin schwach geworden und hatte Waffeltorte - ich gebe es zu. Mich hat's überkommen, die sah einfach so lecker aus und hat so gut geduftet (wartet ab, bis ihr sie seht). Macht aber nix, irgendwie motiviert mich das jetzt noch mehr, denn aufgeben kommt für mich überhaupt nicht in Frage.

Heute gibt es einen super leckeren Erdbeer-Bananen Shake mit Chia-Samen. Denkt daran, danach ausreichend zu trinken, denn Chia quillt, genau wie Leinsamen, im Magen noch auf.

Und jetzt du:

Vergiss nicht, dir hier deine 2-3 Zwischenmahlzeiten auszusuchen!

Frühstück: Erbeer-Bananen Shake

Kcal*

Fett*

Eiweiß*

Kohlenhydrate*

198

14g

16g

49g

*Alle Werte sind pro Portion

Zutaten

für 2 Portionen

6-8 Erdbeeren
1 reife Banane
250ml Sojamilch light
3 EL Joghurt fettarm
3 EL Chia-Samen 1 TL Zimt

Zubereitung

Schritt 1

Einfacher geht es nicht: Alle Zutaten in den Mulitjuicer geben (oder deinen Smoothie Maker) und miteinander verblenden. Wie immer ausreichend für 2 Personen .

Vergiss nicht, dir hier deine 2-3 Zwischenmahlzeiten auszusuchen!

Rezeptvideo



 

Mittagessen: Udon Suppe

Kcal*

Fett*

Eiweiß*

Kohlenhydrate*

270

12g

20g

58g

*Alle Werte sind pro Portion

 

Zutaten

für 2 Personen

200g Udon Nudeln (Asia Laden)
500ml Rinderbrühe oder Phô (instant)
2 Möhren
1 Lauchzwiebel
2 Eier
2-3 EL Fischsauce
Salz, Pfeffer Chili nach Geschmack

Zubereitung

Schritt 1

Brühe aufkochen, währenddessen Möhren waschen und mit einem Schäler in dünne Streifen schneiden. Lauchzwiebel waschen und in Scheiben schneiden.

Schritt 2

Udon zusammen mit dem Gemüse in die Brühe geben, mit Fischsauce würzen und ca. 2 Minuten kochen lassen (Udon müssen i.d.R. nur heiß werden). Suppe vom Herd nehmen, die beiden Eier hineinschlagen und einrühren. Wer möchte, kann die Suppe mit Chili schärfen.


Vergiss nicht, dir hier deine 2-3 Zwischenmahlzeiten auszusuchen!

 

Abendessen: Spaghetti Carbonara Originale

Ein kurzes Vorwort zu diesem Gericht: Das hier ist nicht die Diät-Version. Der eine oder andere weiß bestimmt: Eine echte Carbonara wird niemals mit Sahne und gekochtem Schinken gemacht, sondern so, wie wir sie heute machen :-)

Kcal*

Fett*

Eiweiß*

Kohlenhydrate*

601

37g

69g

140g

*Alle Werte sind pro Portion

Zutaten

für 2 Portionen

200g Spaghetti
50g gewürfelten Speck
2 Eier
50g Parmesan gerieben
1 TL Öl
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Schritt 1

Pastawasser aufsetzen. Währenddessen, Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck auf mittlerer Flamme knusprig anbraten. Pfanne vom Herd nehmen, Speck abkühlen lassen.

Schritt 2

2 gehäufte EL Salz in das kochende Wasser geben und Pasta darin al dente kochen. Pasta abgießen, zu dem abgekühlten Speck in die Pfanne geben und gut durchrühren. Verquirlte Eier hinzugeben und sofort gut durchrühren, die Eier sollten nicht stocken, sondern flüssig bleiben. Parmesan zum Abbinden dazu geben und weiterhin alles gut verrühren, bis die Zutaten eine sämige Soße ergeben. Mit frischem Pfeffer servieren.

Guten Apettit!

Diana Crocenzi
Diana Crocenzi

Diana kommt aus einer Gastro-Famile, der Papa ein leidenschaftlicher Koch und Restaurantbesitzer aus den Abruzzen; die Mama eine Hausfrau, die die deutsche Küche bevorzugt. Die gebürtige Berlinerin hat also Tomatensoße & Bohneneintopf im Blut und kocht sich privat und jetzt auch bei GENERATION.Yes! um die Welt.


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Neuigkeiten