Gesamtzeit: 6.5 Std.

Kochzeit: 125 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

BBQ Rippchen mit Weißkrautsalat

Mit unserem Philips Smokeless Grill ist die Grillsaison eröffnet - das ganze Jahr über! Eines unserer liebsten Gerichte: Barbecue-Rippchen, in 2 Stunden auf niedrigster Temperatur gegrillt, bis das Fleisch von den Knochen fällt.

Matthias hat seine berühmte Marinade und seinen fast genauso berühmten Krautsalat für uns gemacht und wir haben das Fleisch auf dem Boden des Grills auf Warmhaltestufe gegrillt, bis es perfekt war. Mal was ganz anderes aber wie gewohnt extrem lecker!

Zu sehen sind auf dem Philips Infrarotgrill zubereitete Rippchen.

Zutaten

für 4 Personen
1,5 kg Rippchen
1 EL Paprikalpulver
150 ml
Apfelsaft
2 EL dunkle Sojasauce
frischer Orangenabrieb
1/2 Weißkohl
2 EL Kümmel, ganz
3 EL BBQ Gewürz
1 EL Knoblauchpulver
2 EL Ketchup
einige Spritzer Tabasco
etwas geriebener Ingwer
4-5 EL Öl
50 ml Essig
Salz

Zubereitung

Schritt 1

In einer flacheren, länglichen Schale BBQ Gewürz, Paprikapulver, Knoblauchpulver, Apfelsaft, Ketchup, Sojasauce,Tabasco, Orangenabrieb und Ingwer miteinander zu einer Marinade vermischen. Die Rippchen abspülen, trockentupfen und für mindestens 4 Stunden, oder über Nacht, in der Marinade ziehen lassen.

Schritt 2

Wenn das Fleisch ausreichend durchgezogen ist, den Smokeless Grill einschalten und 5 Minuten vorheizen lassen. Die Rippchen von beiden Seiten für etwa 5 Minuten knusprig angrillen, vom Grill nehmen und den Rost abnehmen. Das Fleisch in die Auffangschale des Smokeless Grills legen und mit dem Rest der Marinade bedecken.

Die Oberfläche des Grills mit einem Stück Alufolie abdecken und mit dem Rost fixieren.

Auf Warmhaltestufe stellen und die Rippchen für 2 Stunden grillen.

Schritt 3

Während die Rippchen grillen, Speckwürfel in einer Pfanne auslassen und etwas abkühlen lassen. Den Weißkohl halbieren, in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Olivenöl, Essig, Kümmel und Speck über den Kohl geben, mit Salz abschmecken. Mit einem Teller beschweren und abgedeckt stehen lassen, bis die Rippchen fertig sind.

Guten Appetit!

Rezeptvideo

Diana Crocenzi

Diana Crocenzi

Diana kommt aus einer Gastro-Famile, der Papa ein leidenschaftlicher Koch und Restaurantbesitzer aus den Abruzzen; die Mama eine Hausfrau, die die deutsche Küche bevorzugt. Die gebürtige Berlinerin hat also Tomatensoße & Bohneneintopf im Blut und kocht sich privat und jetzt auch bei Generation YES um die Welt.

Beitrag mit Freunden teilen