von Matthias Berchtold Dezember 15, 2016

Einer der größten Helden unserer Kindheit? Blau, flauschig, große Augen und immer eine Portion Kekse dabei: das Krümelmonster! Jetzt machen wir aus dem Krümelmonster eine kleine Köstlichkeit.

Krümelmonster-Cupcakes

Zutaten für 12 Cupcakes

  • 125 g Butter, weich
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck.Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 100 g Schokolade (Schokotropfen)
  • 125 g Marzipanrohmasse
  • 200 g Puderzucker
  • 100 g Kokosraspel
  • 1 Beutel Lebensmittelfarbe, Pulver, blau
  • 6 Butterkekse

 Zubereitung

Für die Augen die Marzipanrohmasse und 75 g Puderzucker verkneten und zu 24 Kugeln rollen. Dann 24 Schokotropfen als Pupillen in die Marzipanaugen drücken.

Die Kokosraspel in eine KitchenAid Rührschüssel geben und mit etwa der Hälfte der in etwas Wasser aufgelösten Lebensmittelfarbe einfärben. Zum Trocknen die Kokosraspel auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Später wieder in eine Schüssel füllen.
Die Kokosraspeln lassen sich gut kurz im Backofen trocknen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Am besten ist es du verwendest eine Muffinformen die du mit Papierbackförmchen auslegst.

Die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker mit dem KitchenAid Schneebesen schaumig rühren. Nach und nach die Eier hinzugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und dazugeben. Mit dem Flexi-Rührer alles verrühren. Nun die Milch dazugießen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Als letztes die übrigen Schokotropfen gut unterrühren.

Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen. Es sieht so aus, als wäre es zu viel Teig, jedoch müssen die Muffins sehr hoch werden. Auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen.
Nach dem Herausnehmen die Muffins kurz in der Form lassen und dann auf einem Kuchengitter ca. 30 min vollständig auskühlen lassen.

Aus dem restlichen Puderzucker und der restlichen blauen Lebensmittelfarbe, die wieder in etwas Wasser aufgelöst ist, einen dickflüssigen Guss anrühren. Die Muffinoberfläche damit einpinseln (etwas Guss für die Augen zurückbehalten) und die Muffins kopfüber in die blauen Kokosraspel tauchen. Dann ein kleines ovales Stück aus jedem Muffin schneiden und je 1/2 Butterkeks als Mund hineinstecken. Du kannst super die Augen und die Kekse mit dem Guss ankleben und dann noch ca.3 Stunden trocknen lassen.

Viel Freude beim Nachbacken!

Matthias Berchtold
Matthias Berchtold

Matthias ist der Koch hinter den Rezepten auf Generation YES. Wer könnte also besser drüber schreiben, als der, der zubereitet? Eben. Positiver Nebeneffekt: Jetzt sammelt er endlich seine Rezepte auf Generation YES, denn er kocht tatsächlich immer nur nach Bauchgefühl. Wenn ihm ein Gericht mal besonders gut gelungen ist, weiß er beim nächsten Mal nicht mehr genau, wie er das angestellt hat.


Schreibe einen Kommentar


Vollständigen Artikel anzeigen

Triple-Chocolate-Cookie-Eis: Die süßeste Sünde
Triple-Chocolate-Cookie-Eis: Die süßeste Sünde

von Matthias Berchtold Juli 12, 2017

Stracciatella-Eis: Amore per sempre
Stracciatella-Eis: Amore per sempre

von Matthias Berchtold Mai 30, 2017

Himbeer-Cheesecake: So schmeckt Liebe
Himbeer-Cheesecake: So schmeckt Liebe

von Matthias Berchtold Mai 11, 2017

Neuigkeiten