Gesamtzeit: 3 Stunden.

Kochzeit: 60 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Der Mischbrot-Klassiker

Der Begriff Bauernbrot ist ein Sammelbegriff für Mischbrote, die aus Roggen- und Weizenmehl bestehen. Aufgrund des Roggenmehl Anteils werden sie unter Zugabe von Sauerteig hergestellt. Weitere Zutaten sind Hefe, Salz und Wasser. Meistens sind die Laibe rund und werden frei im Ofen gebacken. Sie zeichnen sich durch eine bemehlte und rissige Kruste, ein kräftiges Aroma und rustikales Äußeres aus.  

Für 1 Laib  

250g Roggenvollkornmehl
250g Weizenmehl
1 Pck Hefe, trocken
1 Pck Sauerteigpulver
375ml  Wasser, lauwarm
2 EL Speiseöl
1 TL Salz


Zubereitung

Schritt 1

Sämtliche trockenen Zutaten miteinander vermengen. Dann das Wasser und Öl dazugeben und alles miteinander vermengen und gut durchkneten.

Schritt 2

Der Teig muss jetzt gehen, ihn also ca. 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen. Danach nochmal gut durchkneten und wieder 1 Stunde ruhen lassen. Bei 175°C für 50-60 Minuten backen.

Guten Appetit!

David Hagemann

David Hagemann

David ist der Schreiberling im Generation YES Team. Er kümmert sich um alles, was geschrieben werden muss. Wenn Judith ihn lässt, darf er auch mal beim Kochen aushelfen - er isst mindestens so gern wie er schreibt.

Beitrag mit Freunden teilen