Gesamtzeit: 140 min.

Kochzeit: 70-80 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Der Generation YES Cheesecake  

Käsekuchen! Eine Wortschöpfung aus zwei Worten, die für sich schon für absoluten Genuss stehen. Zusammen entfalten sie ein Geschmackserlebnis, dass die meisten von euch sicherlich bereits kennen und lieben gelernt haben. Überflüssig also, das extra noch einmal hervorzuheben - eine Einleitung, die dem Gericht würdig ist, habe ich aber trotzdem gebraucht. Judith hat sich mit diesem Kuchen wirklich selbst übertroffen! Der Mürbeteigboden ist einfach raffinierter als der klassische des New York Cheesecakes aus Butter und Keksen. Die Füllung war nicht zu süß aber einer Süßspeise doch gerecht. Lange gemacht hat sich der Kuchen bei uns nicht, denn so ziemlich jeder hier ging für ein zweites Stück! PS: Die Füllung lässt sich mit ein wenig Zitronensaft bzw. -abrieb bei Bedarf noch etwas verfeinern. 

Für den Teig

250g Mehl
75g Zucker
125g Butter, kalt
Ei

Für die Füllung

1 Pck. Vanillepuddingpulver 
1 Pck. Vanillezucker
750g Magerquark
4 Eier
180g Zucker
80ml  Öl


Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig die kühle Butter mit dem Zucker und Ei gut verrühren. Danach vorsichtig das gesiebte Mehl mit der Masse verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für eine gute Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. 

Schritt 2 

In der Zwischenzeit kann die Füllung zubereitet werden. Dafür einfach alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermengen. 

Schritt 3 

Nachdem der Teig geruht hat kann er ausgerollt werden. Wir empfehlen dabei, die Arbeitsfläche gut einzumehlen und ihn zwischen diesem Mehl und Frischhaltefolie auszurollen. In eine eingefettete Springform geben und den Boden mit einer Gabel einstechen. Füllung darauf verteilen und bei 150°C für 70-80 Minuten in den Ofen. 

Guten Appetit!

David Hagemann

David Hagemann

David ist der Schreiberling im Generation YES Team. Er kümmert sich um alles, was geschrieben werden muss. Wenn Judith ihn lässt, darf er auch mal beim Kochen aushelfen - er isst mindestens so gern wie er schreibt.

Beitrag mit Freunden teilen