von Hannah Seelhorst April 26, 2017

Wir haben immer Lust auf Pasta. Und manchmal tun wir dabei auch noch etwas fürs Gewissen. Genau dann wenn wir Pasta nicht aus Kohlenhydraten essen (yummi) sondern aus Gemüse. Unser aktueller Favorit: Kohlrabi (mindestens genauso yummi!).

Kohlrabi-Nudeln in cremiger Mais-Bärlauch Sauce

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Kohlrabi
  • 1 Dose Mais
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten oder kleine Zwiebeln
  • 200 ml Brühe
  • 25g Butter
  • 50g Parmesan
  • 1 EL Crème fraîche
  • ein paar Blätter Bärlauch
  • dazu passt wunderbar eine gegrillte Hühnerbrust

Zubereitung

Den Kohlrabi mit dem KitchenAid Spiralschneider und dem Messer für feine Spiralenin dünne Nudeln schneiden.

Knoblauch und die Schalotten in etwas Olivenöl leicht anschwitzen. Mais hinzugeben und weiter anrösten. Mit Brühe aufgießen und etwa 10 Minuten einreduzieren lassen. Die Kohlrabi-Nudeln hinzugeben, unterheben und weitere 10 Minuten zugedeckt kochen lassen. Mit Crème fraîche, Parmesan und gehackten Bärlauchblättern verfeinern.

Du kannst die Kohlrabi-Nudeln einfach nur so essen oder mit einer gegrillten Hühnerbrust als tolles Hauptgericht servieren.

Guten Appetit


Hannah Seelhorst
Hannah Seelhorst

Hannah isst gerne. Sehr gerne. Und sie schreibt gerne. Zwei unschlagbare Argumente, um die Generation YES Rezeptsammlung dauernd auf dem Laufenden zu halten. Das Beste: alle Gerichte, über die sie schreibt, hat sie selbst gegessen. Und für unschlagbar gut befunden.


Schreibe einen Kommentar

Neuigkeiten