Gesamtzeit: 100 min.

Kochzeit: .

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Eine Melone als Keks?    

Eine Wassermelone als Keks, wie verrückt ist das denn bitte? Wenn Ihr diese Kekse in der Hand haltet, werden die Augen immer größer!

 

Zutaten für 28 Stück  Gesamt

250g  Mehl   1 kg 
60g Zucker 240g
125g Butter 500g
1 Msp. Backpulver 4 Msp.
1 Stück Ei 4 Stück
Salz
2 TL Rote Beete Pulver für den roten Teig
2 TL
Spinat Pulver für den grünen Teig
2TL Kakao Pulver für den brauen Teig


Zubereitung

Schritt 1

Ihr müsst den Teig 4 Mal herstellen: 1x rot, 1x grün, 1x braun, 1x hell. Jeweils alle Zutaten in die KitchenAid Schüssel geben und zu einem homogenen Teig kneten. Jeden Teig einzeln in Folie wickeln und für 30 Minuten kühl stellen.

Schritt 2

Zuerst den braunen Teig ca. 5 mm dick ausrollen, danach den Teig in 5 mm breite Streifen schneiden. Nun den roten Teig ausrollen und die braunen Streifen willkürlich verteilen. Danach alles zur einer festen Rolle formen. Wichtig: wieder fest in Folie wickeln! Mit dem hellen Teig und dem grünen verfahrt Ihr gleich, ausrollen und wieder fest einwickeln. So entsteht die Melonen Optik. 

Schritt 3

Den Teig nun für 1 Stunde im Kühlschrank richtig durch kühlen lassen, danach die Folie entfernen und erst in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, dann halbieren. Folgend die fertigen Kekse auf ein Backblech gesetzt, bei 170 °C für ca. 7 Minuten in den Backofen. Keine Angst - die Kekse werden erst nach dem Auskühlen erst richtig fest sein.

Guten Appetit!

 

David Hagemann

David Hagemann

David ist der Schreiberling im Generation YES Team. Er kümmert sich um alles, was geschrieben werden muss. Wenn Judith ihn lässt, darf er auch mal beim Kochen aushelfen - er isst mindestens so gern wie er schreibt.

Beitrag mit Freunden teilen