von Diana Crocenzi März 23, 2018

Schäfchenmuffins

Ob zu Ostern, zum Geburtstag oder einfach nur so: Eine Herde kleine, süße Schafe zum Vernaschen macht sich immer gut! Im Gegensatz zu so manch' anderem raffiniertem Backwerk sind die Schafe schnell gemacht und bedürfen keiner besonderen Fähigkeiten (also ideal für mich).

Der Teig ist dank KitchenAid fix gemacht, die Creme darf sich auch nur kurz in der KitchenAid amüsieren, damit sie nicht zu flüssig wird. Am besten sind die Muffins am Abend bevor sie gegessen werden sollen, fertig, damit sie komplett fest werden und sich erholen können.

Wissenswertes

Gesamtzeit

60 Min

Kochzeit

25 Min


Zutaten

für 12 Personen

240g Mehl (Typ 405) 250g Zucker
2 TL Backpulver 1 TL Salz
90g Kakaopulver (zum Backen) 1 Beutel Vanillearoma (Dr. Oetker)
240 ml Milch 120ml Öl
2 mittlere Eier 150ml heißer Kaffee
150g Frischkäse 200g Puderzucker
100g Butter 1 Pck. Marzipanrohmasse
1 Pck. Minimarshmallows Puderzucker-Augen

Zubereitung

Schritt 1

Zur Vorbereitung die Butter, das Marzipan sowie den Frischkäse aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur aufbewahren, bis die Zutaten gebraucht werden.

Schritt 2

Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Kakaopulver in die KitchenAid geben und mit dem Schneebesen gründlich vermischen. Vanille, Milch, Öl und Eier hinzugeben und alles auf mittlerer Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Den frischen, heißen Kaffee (für Kinder kann man auch einfach sehr heißes Wasser verwenden) langsam hinzugießen, und auf kleiner Stufe alles verrühren.

Den Teig in eine gefettete Muffinform mit 12 Mulden oder in Silikonförmchen geben und bei 170°C für 25 Minuten backen (Zahnstochertest machen: Ein Holzstäbchen muss sauber aus der Mitte des Muffins rausgezogen werden können - wenn noch Teig dran klebt, ist er noch nicht durch).

Schritt 3

Die Muffins nach dem Backen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, aus der Form nehmen, auf ein Kuchengittter stellen und dort vollkommen auskühlen lassen.

Schritt 4

Während die Muffins ausgekühlen, wird die Creme angerührt. Dazu die weiche Butter und gesiebten Puderzucker in eine große Schüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren. Frischkäse langsam unterrühren, dann auf höchster Stufe nur so lange rühren, bis alles vermischt ist und eine glatte Creme entstanden ist.

Schritt 5

Die obere Hälft der abgekühlten Muffins gleichmäßig mit der Creme einschmieren. Das Marzipan in ca. 1cm breite Streifen schneiden und jeden Streifen in 3 Stücken schneiden. Die einzelnen Stücken in der Hand zu Ovalen formen, mit einem scharfen Messer links und recht 1cm einschneiden und daraus die Ohren formen. Zwei Puderzuckeraugen aufsetzen und den Schafskopf an die Seite des Muffins in die Creme drücken.

In den Rest der Creme Minimarshmallows stecken, je wilder, desto besser.

Die Muffins sollten mindestens 2-3 Stunden, am besten über Nacht, kalt stehen.

Guten Appetit!

Diana Crocenzi
Diana Crocenzi

Diana kommt aus einer Gastro-Famile, der Papa ein leidenschaftlicher Koch und Restaurantbesitzer aus den Abruzzen; die Mama eine Hausfrau, die die deutsche Küche bevorzugt. Die gebürtige Berlinerin hat also Tomatensoße & Bohneneintopf im Blut und kocht sich privat und jetzt auch bei Generation YES um die Welt.


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Weiße Lebkuchen-Creme: Die Kalorien wert!
Weiße Lebkuchen-Creme: Die Kalorien wert!

von Diana Crocenzi Dezember 20, 2017

oreo churro generationyes kitchenaid
Oreo Churros. Für eine Handvoll Cookies...

von Anna Maletzki Dezember 08, 2017

Selbstgemachte Churros, Club of Cooks
Selbstgemachte Churros, Club of Cooks

von Diana Crocenzi Dezember 01, 2017

Neuigkeiten