Gesamtzeit: 90 min.

Kochzeit: 45 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Brezel mit Bacon Jam  

Die Brezel ist eins der berühmtesten Gebäcke der Welt. Ihren Ursprung hat sie als christliche Fastenspeise und ist besonders in katholischen Gegenden sehr tief verwurzelt. Aber auch anderswo ist sie Teil des kulturellen Lebens und es werden ihr zu Ehren ganze Volksfeste gefeiert. Wir sind große Fans des Gebäcks und wollten unbedingt unsere eigenen machen. Dank der KitchenAid Artisan war das auch überhaupt kein Problem. Die Zutaten einfach in die Rührschüssel geben und der Standmixer erledigt den Rest für euch. Mit der Brezel wird in der Regel einfach Butter, manchmal auch noch etwas Schnittlauch gereicht. Das wir die Dinge gern etwas anders machen, dürfte den meisten bekannt sein und so reichen wir zur Brezel einfach: Bacon Jam! Zu Deutsch wäre das Speck Marmelade. Vielen wird jetzt ein merkwürdiger Geschmack zwischen Salzig und Süß durch den Kopf schießen und im nächsten Moment die Frage, was das denn soll? Aber lasst euch nicht verrückt machen, Bacon Jam kann man sich am Besten als Kombination aus französischer Zwiebelkonfitüre - die meistens mit Stopfleber serviert wird - und glasiertem Speck vorstellen. Jetzt wirkt das Ganze schon ziemlich verlockend, stimmts oder haben wir recht?!

Zutaten für 4 Personen

für die Brezel
500g Mehl
1 Pck
Hefe
1/4 TL Zucker
350ml lauwarme Milch
1 1/2l Wasser
2 EL Natron
etwas grobes Salz

Für die Bacon Jam

300g geräucherter Bauchspeck
große Zwiebel
60ml Ahornsyrup
60ml Whiskey
2 kleine Chilischoten (getrocknet)
1 EL Aceto Balsamico 
1 Prise Pfeffer & Zimt 


Zubereitung

Schritt 1

Für die Brezeln Mehl, Hefe, Zucker und die lauwarme Milch mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Sobald alles vermengt ist, den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort für ca. 45 Minuten ruhen lassen. Er sollte sich in etwa verdoppeln. 

Schritt 2

Nun Zur Lauge. Hierfür das Wasser aufkochen und das Natron beigeben. Die Brezeln jetzt für 30 Sekunden in die heiße Lauge tunken. Danach können sie auf ein Backblech mit Backpapier gelegt werden und bei 180°C ungefähr 15 Minuten gebacken werden. 

Schritt 3 

Für die Bacon Jam den Speck in mittelgroße Würfel schneiden und braten bis das Fett austritt und die Würfel sich schön braun färben. Sobald der Speck fertig ist, die Würfel in eine Schüssel beiseite tun und alles Fett bis auf 2 Esslöffel aus der Pfanne entfernen. 

Schritt 4 

Jetzt wird die gehackte Zwiebel in den 2 Esslöffeln Speckfett karamellisiert. Achtet hier dadrauf, die Hitze etwas runter zu stellen, denn ihr wollt nichts verbrennen! Sobald die Zwiebel sehr weich ist, stark an Volumen verloren hat und alles schön dunkelbraun gefärbt ist, geht es zum letzten Schritt. 

Schritt 5

Nun den Speck in die Pfanne zu den Zwiebeln geben, den Whiskey dazu und alles gut verrühren, sodass sich auch die Reste auf dem Pfannenboden auflösen. Den Ahornsyrup, die Chilis, eine Prise Pfeffer und Zimt in die Pfanne geben und wieder alles gut verrühren. Sobald eine zähe Konsistenz entsteht (nach ca. 3-5 Minuten) kann alles in einen Zerkleinerer und grob gehackt werden. Die fertige Bacon Jam schmeckt warm mit den Brezeln am besten!

Guten Appetit!

Rezeptvideo:

David Hagemann

David Hagemann

David ist der Schreiberling im Generation YES Team. Er kümmert sich um alles, was geschrieben werden muss. Wenn Judith ihn lässt, darf er auch mal beim Kochen aushelfen - er isst mindestens so gern wie er schreibt.

Rezept mit Freunden teilen