Gesamtzeit: 10 min.

Kochzeit: 0 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Die GenYES Frühstücks-Crème  

Jeder kennt ihn, den wohl beliebtesten Brotaufstrich hierzulande. Er kommt aus Italien und besteht zu einem nicht unbeachtlichen Teil aus Palmöl. Viel mit Haselnuss hat das nicht zu tun. Warum ihn also nicht selber machen, wenn man so ganz einfach selber entscheiden kann, was drin ist und was man isst? Eben. Judith hat sich in der Küche an einem ruhigen Montagnachmittag etwas ausgetobt und herumexperimentiert. Herausgekommen ist diese einfache, schnell zuzubereitende und mega leckere Haselnuss-Schoko-Crème aka. die GenYES Frühstücks-Crème. 

Für ca. 350g  

200g Haselnüsse, geröstet
100g Datteln, eingeweicht über Nacht
3-4 EL Dattelwasser, nach Belieben
30g Kakaopulver
1 Prise Salz
1 Vanilleschote
etwas Sahne (optional)


Zubereitung

Schritt 1

Zuerst die gerösteten Mandeln im Food Processor zerkleinern. Nach etwa 2 - 3 Minuten ist die Masse zu einem Mousse geworden.

Schritt 2

Nun die Datteln, Salz, Vanille und das Kakaopulver hinzugeben und alles miteinander vermengen. Währenddessen ca. 3-4 EL von dem Dattelwasser dazugeben, bis die gewünschte Streichkonsistenz erreicht ist.  

Guten Appetit!

Rezeptvideo:

David Hagemann

David Hagemann

David ist der Schreiberling im Generation YES Team. Er kümmert sich um alles, was geschrieben werden muss. Wenn Judith ihn lässt, darf er auch mal beim Kochen aushelfen - er isst mindestens so gern wie er schreibt.

Beitrag mit Freunden teilen