von Hannah Seelhorst Mai 03, 2017

Wir trotzen dem grauen Berliner Wetter auf die schönste Art und Weise, die es gibt. Mit sommerlichem Kuchen direkt aus unserer geliebten KitchenAid. In 30 Minuten habt ihr den Sommer zu euch in die Küche und ins Esszimmer geholt. INKLUSIVE dem Tortenboden. Wir zeigen euch wie!

Sommerliche Beerentorte

Zutaten

für den Boden

  • 75 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 140 g Mehl 
  • 1 TL Backpulver, evtl.  1 Schuss Milch
  • etwas Salz

  • Semmelbröseln und Fett zum Auskleiden der Backform

für den Belag

  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Quark
  • 1 Limette
  • frische Beeren
  • 1 Maracuja
  • 50 g Zucker

Zubereitung

Butter mit Zucker und Vanillezucker mit dem KitchenAid Schneebesen cremig rühren, nach und nach Eier unterrühren und Salz, Mehl und Backpulver hinzufügen. Mit dem Flexirührer alles zu einem glatten Teig verrühren. Einen Schuss Milch hinzufügen, um den Teig geschmeidiger zu machen.

Kuchenform einfetten und mit etwas Semmelbröseln auskleiden - so wird der Teig auch noch wirklich saftig weich und außen ein bisschen knusprig. Teig einfüllen und bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Gleich nach dem Backen durch Umstürzen aus der Form lösen.

In der Zwischenzeit die Sahne steifschlagen und mit dem Quark vermengen. Die Schale und den Saft einer Limette hinzugeben und mit Zucker süßen. Wenn du tolle Maracujas im Supermarkt gefunden hast, schmecken diese auch toll in der Creme.

Den gestürzten Teigboden mit der Creme und den Früchten deiner Wahl belegen.

Et voilà :)


Hannah Seelhorst
Hannah Seelhorst

Hannah isst gerne. Sehr gerne. Und sie schreibt gerne. Zwei unschlagbare Argumente, um die Generation YES Rezeptsammlung dauernd auf dem Laufenden zu halten. Das Beste: alle Gerichte, über die sie schreibt, hat sie selbst gegessen. Und für unschlagbar gut befunden.


Schreibe einen Kommentar

Neuigkeiten