Gesamtzeit: 25 Std.

Kochzeit: .

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Frische Sonntagsbrötchen

Frische Brötchen, gibt es etwas Schöneres als den Duft von frisch gebackenen Brötchen in der Nase zu haben? Morgens, auf dem Weg zur Arbeit, führt mein Weg bei einem Bäcker vorbei, am liebsten würde ich jeden Tag all seine Brötchen kaufen. Wir haben uns gefragt, ob man auf dieses Gefühl z. B. am Wochenende verzichten soll. Unsere Antwort NEIN! Der Teig wird am Abend in Ruhe vorbereitet, morgens kann er entspannt gebacken werden.

Zutaten für 9 Brötchen

500g  Mehl
1 TL Salz
4 TL Backpulver
2 EL Butter
300 ml Milch

  

Zubereitung

Schritt 1

Mehl, Backpulver, Salz, Butter und Milch in der KitchenAid zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den abgedeckt für 12 Stunden kühl ruhen lassen. 

Schritt 2

Am nächsten Morgen den Teig auf einer bemehlte Arbeitsfläche kräftig durchkneten. Anschließend zu einer Rolle formen, mit einem Messer portionieren und rund rollen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Oberfläche von den Brötchen glatt gerollt wird, das ist wichtig um eine schöne Kruste zu bekommen. Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 4 Minuten bei 160 °C backen.

Schritt 3 

Anschließend einen Schluck Wasser in den Ofen geben und die Brötchen weitere 11 Minuten backen. Das Wasser dient zum Schwaden, das bedeutet der Dampf hält die Teighaut kühl, elastisch und ermöglicht so ein optimales Backergebnis, dadurch entsteht die besonders feine Kruste. Wenn die Brötchen goldbraun sind, können Sie auf den Frühstückstisch.

Guten Appetit

Jens Hildebrandt

Jens Hildebrandt

Jens ist das neueste Mitglied unseres Teams und momentan unser Praktikant! Er ist gelernter Koch mit Erfahrung in mehreren Berliner Sterneküchen und wird bei uns deshalb kochen, backen, braten, dampfen, grillen, brutzeln, flambieren, tranchieren, garen, schäumen, aufschlagen, simmern, einkochen, dünsten, aufkochen, schmoren, abbrennen, abziehen, anziehen, arrosieren, binden, dekantieren, gratinieren, karamellisieren, klären, kandieren, melieren, pürieren, schwitzen ...

Beitrag mit Freunden teilen