von Anna Maletzki August 30, 2017

Buchweizenspaghetti mit Pfifferlingen und Speck

Buchweizen-Superpasta aus unserer Superfoodreihe: Buchweizen ist glutenfrei, leicht bekömmlich und senkt den Blutzuckerspiegel. Außerdem sagt man ihm nach, dass er förderlich für die Konzentration ist. Na wenn das mal kein Grund ist gleich vom Schreibtisch aufzuspringen und den Pastamaker anzuwerfen, oder?

Wissenswertes

Gesamtzeit

30 Min

Kochzeit

3 Min

Kcal*

Fett*

Eiweiß*

Kohlenhydrate*

1000

58g

20g

94g

*Alle Werte sind pro Portion

Zutaten

für 2 Personen

250g Buchweizenmehl 95ml Wasser
250g Pfifferlinge 1 Zwiebel
75g Speck (gewürfelt) 200ml Schlagsahne
2 EL Butter 1/2 Bund Petersilie (gehackt)
1 EL Mehl Salz & Pfeffer
Parmesan nach Belieben

Zubereitung

Schritt 1

Die Buchweizennudeln wie üblich im Pastamaker zubereiten. Einen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln für ca. 3 Minuten bissfest kochen.

Schritt 2

Inzwischen den Speck in Butter anbraten. Kurz darauf die Zwiebeln und die Pfifferlinge für ca 2 Minuten zugeben. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und dann mit der Sahne ablöschen und aufkochen lassen.

Schritt 3

Die Hälfte der Petersilie, sowie Salz und Pfeffer zum Abschmecken verwenden. Die heißen Nudeln untermischen und mit der restlichen Petersilie und Parmesan garnieren.

Guten Appetit!

Anna Maletzki
Anna Maletzki

Anna kocht! Und wie! Herzhafte Gerichte aus ihrer bayrischen Heimat oder exotische Rezepte aus fernen Ländern. Hauptsache gut müssen sie schmecken und einfach sollen sie zum Kochen sein. Darum passt Annas Küche auch so perfekt zur Generation YES


Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Neuigkeiten