Gesamtzeit: 1 Stunde.

Kochzeit: 35-45 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Kürbisnudeln  

Frisch gemachte Pasta ist etwas sehr Leckeres, wir haben uns heute in der Testküche an Pasta mit und aus Gemüse gewagt. Kürbisnudeln waren die Idee, dazu Schweinefilet im Speckmantel und frische Pfifferlinge. Egal wer die Nudel nun erfunden hat, ob es die Italiener, die Chinesen oder doch Marco Polo war. Wichtig ist finden wir, immer viel Soße!

 

Zutaten für das Kürbispüree

500g Hokkaido Kürbis
2EL Olivenöl
Prise Salz

  

Zutaten für den Teig 

399g  Weizenmehl 
188g Kürbispüree
2 EL Kürbis Öl
Prise Salz

  

Weitere Zutaten

4 Stück Schweinefilet
90g Zwiebel
200g Pfifferlinge 
100ml Sahne 
100ml Milch
4 Streifen Speck

Zubereitung

Schritt 1

Zunächst wird das Kürbispüree gekocht, dafür den Kürbis entkernen, auf ein Backblech geben mit dem Öl beträufeln. Mit Salz würzen und für ca. 30-40 Minuten bei 180 °C Umluft rösten. Anschließend den Kürbis fein pürieren, gegebenenfalls mit etwas Wasser aufgießen damit es sich besser mixen lässt. Mit Folie bedeckt auskühlen lassen.

Schritt 2

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Schweinemedaillons in je einen Speckstreifen wickeln, in einer heißen Pfanne scharf anbraten, anschließend auf einem Teller mit Alufolie bedeckt ruhen lassen. Nachdem die Medaillons aus der Pfanne genommen wurden, die Zwiebel anbraten. Die Pfifferling zugeben und mit Milch und Sahne ablöschen 

Schritt 3 

Für die Nudeln, Mehl und Püree in den Pastamaker geben und durchkneten, das Öl einfließen lassen. Nach dem Kneten fängt der Pastamaker an, Nudeln zu pressen. Bei der gewünschten Länge abtrennen und in das kochende Wasser für 2-3 Minuten garen. Nudeln abgießen, mit den Medaillons und der Pfifferlingssoße anrichten. Mit gehackten Kürbiskernen bestreuen.

 Guten Appetit!

Jens Hildebrandt

Jens Hildebrandt

Jens ist das neueste Mitglied unseres Teams und momentan unser Praktikant! Er ist gelernter Koch mit Erfahrung in mehreren Berliner Sterneküchen und wird bei uns deshalb kochen, backen, braten, dampfen, grillen, brutzeln, flambieren, tranchieren, garen, schäumen, aufschlagen, simmern, einkochen, dünsten, aufkochen, schmoren, abbrennen, abziehen, anziehen, arrosieren, binden, dekantieren, gratinieren, karamellisieren, klären, kandieren, melieren, pürieren, schwitzen ...

Beitrag mit Freunden teilen