von Moritz Putzer Oktober 06, 2016

Lachs-Spargel-Ravioli klingen nach einer unlösbaren Aufgabe? Muss es nicht. 
Wirf den Philips Pastamaker an und werd dein eigener Küchenchef. Die Lasagneform eignet sich super um nicht nur leckere Lasagne zuzubereiten sondern auch um jegliche Art von Teigtaschen zu machen.

Du kannst dieses Rezept super leicht abwandeln und deine Teigtaschen mit allem Möglichen füllen. So machst du dir selber frische schwäbische Maultaschen, tiroler Schlutzkrapfen oder italienische Ravioli.

Lachs-Spargel-Ravioli

Zutaten

für den Teig

  • 2 Messbecher Mehl (Weizenmehl, Vollkornmehl oder was du willst)
  • 1 Messbecher Ei und Wasser (bis zum zweiten Strich auffüllen - für die zwei Messbecher Mehl)
  • Olivenöl

für die Füllung

  • 150 g grüner Spargel
  • 150 g Lachs
  • 50 g Frischkäse
  • Basilikum
  • Zitrone
  • 50 g Parmesan

Zubereitung

Spargel 5 Minuten in Wasser vorkochen und in kleine Stücke schneiden. Lachs ebenfalls kleinscheiden und Zitronenzeste reiben. Alle Zutaten der Füllung in einer Schüssel vermengen. Mit Salz un Pfeffer abschmecken und wenn möglich kaltstellen. In der Zwischenzeit den Teig im Philips Pastamaker zubereiten.

Teig auflegen und die Füllung in Abstand von ca. 5 cm auf die Pasta geben. Teigränder mit Wasser befeuchten, umschlagen und dann die Ränder mit einer Gabel eindrücken.

Ravioli 3 Minuten im Wasser kochen, mit Parmesan, Olivenöl und Basilikum anrichten und genießen!

Buon Appetito!


Moritz Putzer
Moritz Putzer


Schreibe einen Kommentar


Vollständigen Artikel anzeigen

Mandelkekse: Es weihnachtet 🎄🎄🎄
Mandelkekse: Es weihnachtet 🎄🎄🎄

von Matthias Berchtold Oktober 05, 2016

Linsenpenne mit Röstpaprikacreme
Linsenpenne: So gut - so gesund

von Matthias Berchtold September 29, 2016

Generation YES Pastamaker Reisnudeln aus dem Philips Pasamaker von Generation YES
Reisnudeln: Reis, Reis, Baby

von Anna Maletzki September 29, 2016

Neuigkeiten