Gesamtzeit: 1 Stunde.

Kochzeit: 30 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Lasagne mit Spinat und Pilzen 

Lasagne wird von allen gleichermaßen geliebt, so scheint es! Viele mögen die traditionelle Version mit Hackfleisch, Tomatensauce sowie Béchamel aber wir haben uns etwas Neues für euch überlegt: Spinat, Pilze und drei verschiedene Käsesorten. Habt ihr Hunger? Gut, wir auch!   

Für die Lasagne Füllung 

Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
250g  Pilze 
2 hand voll frischer Spinat 
125g Mozzarella
250g Ricotta
200g geriebener Käse (z.B. Gouda) 
50g geröstete Pinienkerne
Öl
Salz 
Pfeffer
60ml Sahne (optional) 

Für den Pastateig

ca. 250g Mehl
1 Ei
Wasser nach Angabe des Pastamakers 


Zubereitung

Schritt 1

Für die Füllung Zwiebeln und Knoblauch in Öl anbraten. Sobald die Zwiebeln glasig sind, die geschnittenen Pilze hinzufügen. Den Spinat waschen und ebenfalls in die Pfanne geben. Zuletzt den Ricotta unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer die Lasagne etwas cremiger mag, kann nun die Sahne hinzufügen und unterrühren.  

Schritt 2

Die Lasagne-Pasta im Pastamaker zubereiten. Eine Auflaufform mit etwas Öl bedecken und dann die erste Pastaschicht auf dem Auflaufboden verteilen. Nun ein Drittel der Spinat-Pilz-Mischung darauf geben und mit etwas Mozzarella, geriebenem Käse und Pinienkernen bedecken. Diesen Prozess wiederholen, bis keine Zutaten mehr übrig sind (am Ende erhaltet ihr etwa 3 Lagen). 

Schritt 3

Die Lasagne im Ofen bei 180°C für 30 Minuten backen. 

Guten Appetit!

Rezeptvideo:

Judith Gilles

Judith Gilles

Judith ist eine rheinische Frohnatur durch und durch, auch wenn sie von der falschen Rheinseite kommt, wie manche meinen. Sie lebt fürs essen, hat ständig neue Ideen für ausgefallene aber doch einfache Gerichte und tobt sich dementsprechend in unserer Testküche richtig aus. Neben Essen sind Hunde ihre große Leidenschaft.

Beitrag mit Freunden teilen