von Diana Crocenzi Mai 25, 2018

Tomahawk Steak mit Granatapfel-Tymian-Butter

Ja, auf unserem Smokeless Grill kann man gesünder Grillen - auch über 1 Kilo Steak! Das Tomahawk Steak an sich war schon ein absoluter Knüller, die raffinierte, selbstgemachte Kräuterbutter ergänzt das Steak perfekt.

Das beste: Du kannst das Steak auch indoor grillen und sofort loslegen, ohne langes Warten.

Wissenswertes

Gesamtzeit

45 Min

Kochzeit

40 Min

Kcal*

Fett*

Eiweiß*

Kohlenhydrate*

1124

237g

247g

37g

*Alle Werte sind pro Portion

Zutaten

für 4 Personen

1,2 kg Tomahawk Steak (o.ä.) grobes Meersalz
1 Knolle Knoblauch 150g Butter
1/2 Granatapfel frischer Pfeffer
einige Zweige Thymian etwas Backpapier und Schnur

Zubereitung

Schritt 1

Den Philips Smokeless Grill einschalten. Die Knoblauchknolle waagerecht halbieren und mit den Schnitstellen nach oben für etwa 15 Minuten auf den Grill legen, nach der Hälfte der Zeit wenden.

Schritt 2

Währenddessen auch den Granatapfel waagerecht halbieren und die Kerne über einer Schale mit Hilfe eines Kochlöffels kräftig rausklopfen. Den Thymian vom Stiel zupfen und zusammen mit Butter, 1 TL Salz und etwas frischem Pfeffer in die Schale geben. Den fertig gegarten Knoblauch schälen, klein hacken und ebenfalls zu der Butter geben. Alles kräftig miteinander vermischen.

Die fertige Masse in etwas Backpapier einschlagen, die Enden eindrehen und mit Schnur verschließen. Die Kräuterbutter bis zum Servieren kalt stellen.

Schritt 3

Das Steak von beiden Seiten mit grobem Salz einreiben und auf den Grill legen.

Fleisch von beiden Seiten kräftig braun und knusprig grillen (etwa 10 Minuten), den Grill ausschalten, das Steak in Alufolie einwickeln und weitere 5-10 Minuten ziehen lassen.

Wir haben etwas grünen Spargel mit auf den Grill gelegt und das Fleisch mit der Kräuterbutter und dem Spargel servieren.

Guten Appetit!

Rezeptvideo


Diana Crocenzi
Diana Crocenzi

Diana kommt aus einer Gastro-Famile, der Papa ein leidenschaftlicher Koch und Restaurantbesitzer aus den Abruzzen; die Mama eine Hausfrau, die die deutsche Küche bevorzugt. Die gebürtige Berlinerin hat also Tomatensoße & Bohneneintopf im Blut und kocht sich privat und jetzt auch bei Generation YES um die Welt.


Schreibe einen Kommentar

Neuigkeiten