Gesamtzeit: 35 min.

Kochzeit: 25 min.

Rezept ausdrucken

0 Kommentare

Qualität vergeht nicht

Der Klassiker und für viele das erste, an das sie denken, wenn sie das Wort "Airfryer" hören! Wir haben sie klassisch zubereitet, mit etwas Speiseöl und Salz. Wichtig ist, dass die Stärke herausgespült wird und die Fritten 2 Mal frittiert werden. Einmal, um sie von innen durchzugaren und ein zweites Mal, um sie auch schön knusprig von außen zu bekommen. 

Zutaten

500g Kartoffeln (festkochend)
1 EL Speiseöl
etwas
Salz & Pfeffer, Gewürze (nach Geschmack)

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln waschen und in Streifen schneiden. Ihr könnt sie auch schälen, wenn euch danach ist.  

Schritt 2

Die Kartoffeln nun in kaltem Wasser ausspülen, um die Stärke aus den Kartoffeln zu bekommen. Dieser Schritt ist wichtig, damit die Pommes auch schön knusprig werden.   

Schritt 3

Frittiert wird 2 Mal. Beim ersten Mal kommen die Fritten bei 120°C für 10 Minuten in den Airfryer. Dieser Schritt dient dazu, sie innen gut durchzugaren. Im nächsten Schritt wird das Öl, Salz und Pfeffer hinzugegeben und die Pommes bei 180°C für 15 Minuten knusprig frittiert. Fertig! 

Guten Appetit!

David Hagemann

David Hagemann

David ist der Schreiberling im Generation YES Team. Er kümmert sich um alles, was geschrieben werden muss. Wenn Judith ihn lässt, darf er auch mal beim Kochen aushelfen - er isst mindestens so gern wie er schreibt.

Rezept mit Freunden teilen