von Diana Crocenzi April 03, 2018

Oktopus vom Grill - Insalata di Polpo 🐙

Dieses in sĂŒdlichen LĂ€ndern sehr beliebte Gericht ist leicht, lecker und einfach gemacht. Auf dem Philips Infrarotgrill kannst du die Salsiccia oder Chorizo sowie den Oktopus praktisch geruchlos in der Wohnung grillen - knusprig gebrĂ€unt bekommen beide das Aroma, dass das Gericht benötigt.

Zitronensaft und -abrieb, Olivenöl und Petersilie runden die Aromen ab und verleihen dem Insalata di Pulpo seine typische Note.

 

Wissenswertes

Gesamtzeit

90 Min

Kochzeit

75 Min


Kcal*

Fett*

Eiweiß*

Kohlenhydrate*

739

195g

251g

27g

*Alle Werte sind pro Portion

Zutaten

fĂŒr 4 Personen

2 Tintenfisch (etwa 1,5 kg) Salz
1 Bio-Zitrone, unbehandelt 2 mittlere Zwiebeln
4-6 LorbeerblÀtter 300g Salsiccia mit Chili oder scharfe Chorizo
Saft einer halben Zitrone 1 Strauß Petersilie
Zitronenabrieb einer unbehandelten Bio-Zitrone 5 EL Olivenöl

Zubereitung

Schritt 1

Eine Zitrone waschen und in Scheiben schneiden, 2 Zwiebeln schĂ€len, die Wurzeln vorsichtig entfernen. Den Oktopus in einen ausreichend großen Topf mit kochendem Wasser geben und Salz, Zitronenscheiben, Zwiebeln und Lorbeer dazugeben. Topf abdecken und fĂŒr 1 Stunde köcheln lassen.

Schritt 2

Den Philips Infrarotgrill einschalten. Oktopus zerteilen, Kopf entfernen und Beine zurechtschneiden. Oktopus und Salsiccia oder Chorizo auf den Grill legen und fĂŒr 10 Minuten grillen. Die Wurst vom Grill nehmen, in Scheiben schneiden und weitere 5 Minuten brĂ€unen.

Schritt 3

Wurstscheiben und Oktopus in eine große Schale geben und mit dem Saft einer halben Zitrone betrĂ€ufeln. Gewaschene Patersilie hacken und mit in die Schale geben, Schale der Zitrone abreiben und mit in die Schale geben. Zum Schluss einige Esslöffel Olivenöl darĂŒberer geben und alles miteinander vermischen.

Dazu passt frisch geröstetes Brot, am Besten vom Grill.

Guten Apettit!

Rezeptvideo


Diana Crocenzi
Diana Crocenzi

Diana kommt aus einer Gastro-Famile, der Papa ein leidenschaftlicher Koch und Restaurantbesitzer aus den Abruzzen; die Mama eine Hausfrau, die die deutsche KĂŒche bevorzugt. Die gebĂŒrtige Berlinerin hat also Tomatensoße & Bohneneintopf im Blut und kocht sich privat und jetzt auch bei Generation YES um die Welt.


Schreibe einen Kommentar

Neuigkeiten